Helle Schleifstellen in Parkett beseitigen - womit?

4 Antworten

Ich wuerde da vorerst mal garnichts machen, das dunkelt verhaeltnismaessig schnell nach. Nur nicht den Fehler machen, und den Fleck abdecken, damit immer Licht drauf scheint (UV).

Du koenntest ja vielleicht noch mehrere Riemchen, je nach Verlegeart abschleifen, dann denkt jeder das ist Absicht, und soll so sein. Das sieht man heutzutage sehr oft.

Soo ... ich habe mich jetzt mal mit verschiedenen Ansätzen selbst an die Schadstelle gemacht.

Das beste Ergbenis erhält man wie folgt ...

- schadhafte Stelle mit grobem Schleifpapier wieder sauber schleifen

- mit Hartöl auf einem Lappen mehrmals im Abstand von ca. 1 Tag "einlassen" also nicht direkt drauf kippen, sondern nur mit dem Öl-Lappen drüber gehen.

- abschließend bei den event. sichbaren Ränder vorsichtig mit Schleifpapier zum egalisieren leicht drüber gehen.

Ergbenis ... das Holz saugt das transparente Öl auf und bekommt fast schlagartig seine ursprüngliche Farbe zurück.

Schleif doch einfach den ganzen Boden ab, dann siehts wieder gleich aus.

Dieser Vorschlag war mit Sicherheit nicht ernst gemeint ... oder ?!

Das Zimmer ist ca. 20 qm groß ... der Feck ist ca. 5x5 cm

1

Kompletten Boden abschleifen!

Diesen sicherlich nicht ernst gemeinten Vorschlag habe ich soeben schon kommentiert.

Ein komplettes Abschleifen kommt für mich als Mieter ohne entsprechendes Werkzeug sowie vom Verhältnis her nicht in Frage.

0

Was möchtest Du wissen?