Aluminium abschleifen, womit macht man es?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Gegensatz zu @collins kannst du schon eine feine Feile nehmen - vielleicht geht sogar eine Nagelfeile. Anschließend empfehle ich, die abgekratzten Stellen mit ein wenig Zapponlack zu schützen. Das ist ein farbloser Metallschutzlack.

Einen Mundschutz kannst du vergessen - wo hast du denn das aufgeschnappt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.....habe bei stark korrodierten Alufelgen mit einer Schlichtfeile die groben Stellen erfolgreich damit vorbearbeitet. Als 2. Arbeitsgang mit feinem Schleifband nachgeschmirgelt (zur Not geht auch feines Sandpapier!). Zum Schluß mittels Polierdorn ( .in der Bohrmachine eingespannt) die ganze Felge bearbeiten. Ergebnis: schaut aus wie neu.... Ev. kann man das Ergebnis noch mit farblosem Zapponlack für längere Zeit so glänzend erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ber grösseren Unebenheiten geht gar nichts! Wenn Du da mit ner Feile anfängst bringste die Felge um! Ja die Dinger sind schon dünn genug und wenn Du da mit ner feile was bearbeitest wird das Teil noch dünner und kann Dir bei voller Fahrt brechen! Na dann viel Spass! Bei kleineren Sachen zum Beispiel matten Stellen hilft Dir Elsterglanz wird nur aufgetragen und anschliessend polliert.Aber auf keinen Fall mit ner Feile da machste die Felge richtig schrottig!Wenn die Dellen zu tief sind hlift nur noch eine neue!Beim polieren brauchste keinen Mundschutz! Und beim feilen nach ner gewissen Zeit auch keinen mehr!Dann gibt es die Felge nicht mehr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?