Helix: Wie entscheidet man ob schon verheilt?

3 Antworten

Warte lieber bis du es nicht mehr spürst, da de unmstellung von Stecker auf Ring (oder umgekehrt) meistens ohnehin problematisch ist, da durch die unterschiedliche schmuckform der druck im stichkanal anders verteilt wird. Habe mein Helix schon seit 2jahren und habe grundsätzlich nach 2-3tagen Probleme damit sobald ich mal einen Ring rein mache

Wenn es nicht mehr rot, dick und warm ist und du so keine Schmerzen hast, kannst du es sicher schon wechseln. Ich habe seit etwa 1 1/2 Monaten ein Piercing und der Unterlippe und den hab ich auch schon mehrfach gewechselt. Einfach vorsichtig dabei sein und wenn dir etwas seltsam vorkommt, dann einfach beim Piercer vorbei schauen. :)

LG

Ok, danke für deine Einschätzung:) Ich les halt immer wieder, dass man es unter 6 Monaten lieber nicht wechseln sollte (meins ist auch gestochen und nicht gepuncht). Aber ich glaube mit nem Ring würde ich einfach weniger hängen bleiben und das ist sicher nur von Vorteil ;)

Aber ja ich frag mal, wenn ich mir nen Piercing hole muss ich denk ich eh zum Piercer.

0

Man sagt ja, das ein Helix ca. 6 Monate zum verheilen braucht.

Verheilt, würde ich sagen, wenn es nach gut 4- Monaten keine Probleme mehr macht, nicht mehr blutet, nicht mehr schmerzt und man es problemlos wechseln kann...

Gehe am Besten mal zu deinem Piercer, der kann es sich anschauen und beurteilen ob es schon verheilt ist, denn wir gf-User sehen hier nur deine Worte, der Piercer sieht dein Ohr...

Also, den Stecker kannst du schon durch einen Ring auswechseln lassen. Ist halt nur wichtig, das du dein Helix weiter pflegst und säuberst, gerade auch nach dem wechseln.

Ich habe 2 Helix rechts, 1 Outer Conch links (tiefer gesetztes Helix), Lobes und ein Nostril und dies schon seit mehreren Jahren, wobei ich das OC, erst seit ca. 7 Monate habe und es mittlerweile gut verheilt ist.

Wichtig ist darauf zu achten, das der Ring nicht zu groß und nicht zu schmal ist. Ich hatte das Problem, das ich meinen Stecker relativ kurz nach dem Stechen auswechseln ließ bzw. durch einen Ring ersetzen ließ. Das problematische daran war, das ich einen viel zu großen Ring dabei hatte für mein OC,(aus meiner Piercingsammlung), der dann zu viel Spiel und Bewegung hatte und mein Piercing dementsprechend so reizte, das es teilweise recht entzündet war und ich nicht drauf schlafen konnte (habe ich links im Ohr). Nun habe ich den Ring wieder durch einen Stecker mit flachem Aufsatz wechseln lassen und habe absolute Ruhe damit, keine Reizung, keine Entzündung etc. mehr...

So viel von mir dazu...

Hoffe, geholfen zu haben...

lg, jakkily

Entzündetes Helixpiercing jetzt verkapselt

Hey ich brauch eure hilfe hatte nen helix piercing das is auch schon verheilt gewesen aber seit nem monat spinnts soo stark rum hat so mega wehgetan kenn mich damit aus aber nichts hat die entzündung gelindert.. es ist jetzt ein etwas größerer knubbel hinten am einstich aber es hat nicht geeitert ich hab es gestern einfach rausgenommen weil ichs absolut nicht ausgehalten habe ich weis das sollte man NICHT tun aber ich habs nicht ausgehalten und komme in nächster Zeit auch nicht zum Arzt .. jetzt ists zu aber es tut trotzdem noch weh könnt ihr mir sagen wies etwas verheilt oder sich beruhigt ? Kann ichs irgendwie 'einweichen' oder aloe vera draufmachen? Bitte nur antworten wenn ihr wirklich helfen wollt keine blöden kommentare wie 'keine ahnung' oder 'tja' brauche echt hilfe:0 Danke

...zur Frage

Ohr geschwollen wegen Helix Piercing. Was tun?

Hab mein Helix schon ungefähr 1-2 Monate. Bin aufgewacht und mein Ohr war angeschwollen. Vergeht das wieder? Muss ich es rausnehmen? Was soll ich dagegen tun?

...zur Frage

Warum tut mein Helix weh?

Ich habe mein Helix jetzt seit 7 Monaten und es war unproblematisch beim Stechen und Abheilen (keine Nachblutung, keine Entzündung etc.). Allerdings ist es sehr empflindlich und tut schnell weh, wenn ich darauf schlafe oder mal blöd dran stoße / hängen bleibe.

Bei dem Ring ist es allerdings hinten angeschwollen und eingerissen. Jetzt habe ich nach 3 Monaten Stecker wieder einen Ring und es tut ständig leicht weh. Liegt das nur daran, dass der Stichkanal sich wieder krümmen muss, oder kann es sein, dass ich tatsächlich keine Ringe vertrage?

Ist es normal, dass es weh tut, wenn ich den Ring bewege?

...zur Frage

helix nach halbem jahr immernoch entzunden?!

Mein helix ist seit ich es stechen ließ (ca. Halbes jahr her) entzunden und jetzt habe ich seit ein paar wochen einen ring drinnen statt dem stab und ja das ohr ist im vergleich zum anderen ohr roter und dunkler und es war angeschwollen und vorne beim stichkanal sieht man so nen kleinen hügel k.a. Wie geht das weg? Ich schmier ne creme vom piercer und benutze den spray Ich wills nicht rausnehmen aber wann verheilt das?

...zur Frage

Helix wechseln nach 7 wochen?

Ich habe meinen Helix jz seit 7 wochen, soweit ist alles in Ordnung und er tut auch nur noch ein wenig weh wenn ich dran stoße oder mit den Haaren hängen bleibe. Er lässt sich ohne Probleme hin und her schieben und drehen. Kann ich ihn schon wechseln oder ist es noch zu früh? :)

...zur Frage

Helix tut nachts weh

Hallo,

ich habe seit Donnerstag ein helix und es tut immer noch weh, also besonders nachts, ich denke das kommt davon dass ich irgendwo hängen bleibe oder so ? denkt ihr ich könnte einfach das helix mit einem Pflaster ankleben oder ist das nicht so gut ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?