Heizung hat Störung

9 Antworten

Unbedingt den Vermieter informieren. Der wird dir schon behilflich sein.

Da ist sicher der Brenner verschmutzt. Heizung am Hauptschalter ausschalten, Brennertüre öffnen, und mit der beiliegenden Bürste und mit dem Staubsauger den Brennerraum total reinigen und die Elektroden (vorsichtig) reinigen (abbürsten aber nichts verbiegen). Wenn alles sauber ist Brennertüre schließen, Hauptschalter einschalten und Störknopf quittieren. Nun müsste die Anlage wieder laufen. Wenn sie wieder auf Störung geht, nochmals quittieren. Sollte sich die Störung dann wiederholen musst Du einen Fachmann holen, der unter Umständen die Elektroden nachjustieren und evtl. auch die Brennerdüse erneuern muss. Du solltest jährlich vom Fachmann einen Check durchführen lassen. Das kostet ca. 1 Std. Arbeitszeit, aber Deine Heizung läuft immer ohne Störung und sie verbraucht auch weniger Energie, so dass die Wartungskkosten durch den niedrigeren Energieverbrauch wieder hereinkommen. Schließ einen Wartungsvertrag ab, der kommt in der Regel billiger als jährliche Einzelaufträge.

Meinst du es ist eine gute idee, jemandem der keine ahnung hat, dazu zu raten soetwas zu machen OHNE dass es jemand erklärt, gezeigt hat? Ich nicht! 1. Kann man am Brenner viel kaputt machen, das wird dann teuer (z.b. Steuergerät, Elektroden, Düse) 2. Ist es für leihen nicht unbedingt ungefährlich! Was wenn der Notschalter nicht den Brenner ausschaltet? 3. Wenn der Brenner nicht wieder richtig zusammengebaut wird kann es durchaus zu verpuffungen kommen, mit möglicherweise lebensgefährlichen Folgen.

Ohne Einweisung die Heizung besser vom Fachmann reinigen lassen. Und besser nichts gefährliches raten, wenn du mich fragst. mfg

0

Ich persönlich kenne mich mit unserer Heizung sehr gut aus (und das als Frau lach) und kann mir stets selber helfen...außer....es ist etwas tatsächlich kaputt. Hast du die Heizungsanlage aus/ein geschaltet? Falls immernoch Störung aufblinkt solltest du die Vermieterin anrufen und fragen, was du machen sollst, nicht, dass du auf der Rechnung des Installateurs sitzen bleibst! lg

also sofern du dir sicher bist ,das sie genügend öl hat ,das genug wasser aufegfüllt ist ,solltest du den hauptschalter ausmachen und die vermieterin anrufen . dafür gibt es einen notdienst und der muß kommen im winter .die rechnung bekommt ja eh die vermieterin

Wenn du als Miter einen Handwerker bestellst, OHNE das mit der vermiterin abgesprochen zu haben, kann es durchaus sein das DU die Rechnung zahlst. Der Vermiter "muss" nicht immer alles zahlen.

0

Klar solltest du unbedingt dem Vermieter bescheid geben. Dann werden dir höchstwahrscheinlich Installateure oder der Vermieter selbst helfen.

Was möchtest Du wissen?