Heizung hat Störung

10 Antworten

Um keine schäden zu verursachen, die teuer werden könnten, einfach den Vermiter kontaktieren. Dieser wird dann einen Notdienst seiner wahl hinzu ziehen, der das Problem behebt. Ist der Vermiter nciht erreichbar, auf jedenfall eine nachricht zukommen lassen und selbst um einen Notdienst kümmern. Derjenige der die anlage kennt (also jener welcher sie eingebaut hat) ist evtl. zu bevorzugen. mfg p.s.(sorry wegen groß & klin schreibung, rechtschreibung etc - aber schau mal auf die uhr^^)

Da ist sicher der Brenner verschmutzt. Heizung am Hauptschalter ausschalten, Brennertüre öffnen, und mit der beiliegenden Bürste und mit dem Staubsauger den Brennerraum total reinigen und die Elektroden (vorsichtig) reinigen (abbürsten aber nichts verbiegen). Wenn alles sauber ist Brennertüre schließen, Hauptschalter einschalten und Störknopf quittieren. Nun müsste die Anlage wieder laufen. Wenn sie wieder auf Störung geht, nochmals quittieren. Sollte sich die Störung dann wiederholen musst Du einen Fachmann holen, der unter Umständen die Elektroden nachjustieren und evtl. auch die Brennerdüse erneuern muss. Du solltest jährlich vom Fachmann einen Check durchführen lassen. Das kostet ca. 1 Std. Arbeitszeit, aber Deine Heizung läuft immer ohne Störung und sie verbraucht auch weniger Energie, so dass die Wartungskkosten durch den niedrigeren Energieverbrauch wieder hereinkommen. Schließ einen Wartungsvertrag ab, der kommt in der Regel billiger als jährliche Einzelaufträge.

Meinst du es ist eine gute idee, jemandem der keine ahnung hat, dazu zu raten soetwas zu machen OHNE dass es jemand erklärt, gezeigt hat? Ich nicht! 1. Kann man am Brenner viel kaputt machen, das wird dann teuer (z.b. Steuergerät, Elektroden, Düse) 2. Ist es für leihen nicht unbedingt ungefährlich! Was wenn der Notschalter nicht den Brenner ausschaltet? 3. Wenn der Brenner nicht wieder richtig zusammengebaut wird kann es durchaus zu verpuffungen kommen, mit möglicherweise lebensgefährlichen Folgen.

Ohne Einweisung die Heizung besser vom Fachmann reinigen lassen. Und besser nichts gefährliches raten, wenn du mich fragst. mfg

0

Normalerweise ist an jeder Heizung ein Reset oder Entstörknopf vorhanden, diesen betätigen. Sollte dann nichts passieren kann die Flammüberwachung des Brenners voller Russ sein--- evtl. reinigen. Und Olheizungen sollten jedes Jahr gereinigt werden, da sich im Heizöl Schwefel befindet und nach einer Heizperiode sich viele Ablagerungen im Brennerraum bilden. Sollte all dies nicht helfen, Vermieter oder Heizungsmonteur rufen.

Viel Glück

Du solltest den Vermieter anrufen , sofern es keine Verwaltung gibt . Den Heizungsmenschen würde ich nicht anrufen , weil dein Vermieter sonst auf die Idee kommen könnte die Rechnung auf dich abzuwelzen .

mach die heizung am not-aus schalter einfach mal an und aus. die störung aber auf jeden fall dem vermieter melden!

Also kann da nichts explodieren oder kaputt gehen wenn ich sie abschalte und dann wieder starte ist schon extrem alt die heizung...

0

Äh, wenn die Heizung einen defekt hat, wird das nix nutzen. es könnte aber ein vorhandens problem verschlimmern. ein schlechter Tipp

0

Was möchtest Du wissen?