Heizkörper bleiben trotz entlüften kalt

6 Antworten

Die Heizungswartung anrufen - einen Wartungsvertrag sollte man als Hausbesitzer haben. Wenn du Mieter bist, rufe den Hausbesitzer an, er soll sich drum kümmern oder dir irgenwie weiterhelfen.

Hallo, offenbar fehlt dem gesamten Heizkreislauf Wasser. Sofern deine Heizung keine leicht zugängliche Servicefunktion bietet (Betriebsanleitung), wirst du wohl einen Techniker bemühen müssen. Schau noch einmal nach, ob du selbst Wasser auffüllen kannst. Danach die Heizkörper erneut entlüften.

Wasserdruck prüfen. Möglich, dass an den HK die Ventile nicht einwandfrei arbeiten.

Hier eine Anleitung, um die Funktion zu prüfen und ggf. zu beheben:

Arbeitet das HK Ventil nicht, könnte die Ursache hierfür ein kleiner Stift sein, der sich am Ventil befindet, sein. Um diesen "gangbar" zu machen, ist es notwendig, den Thermostatkopf vom Ventil zu entfernen. Ein wenig technisches Verständnis ist hierzu allerdings notwendig.

Zuerst feststellen, wie der THkopf befestigt ist. Möglicherweise durch eine große Mutter, die sich mittels einer Pumpenzange oder sogar mit der Hand lösen läßt. Andere Befestigungsmöglichkeiten wären eine kleine Schlitzschraube oder auch eine kleine Sechskantschraube. Hierzu wäre ein dementsprechender Schlüssel notwendig.

Die "Lage" des Thermostatkopfes einprägen. Dies könnte wichtig zum Wiederaufsetzen des Kopfes sein.

Also, nach Lösen der Befestigung den Kopf vorsichtig nach vorne abziehen. Danach sollte der besagte Stift zu sehen sein. Diesen mit Hilfe einer Pumpen- oder Kombizange vorsichtig und nicht mit Gewalt vor- und zurück schieben, bis der Stift sich gut bewegen läßt. Hilfreich könnte hier ein Tropfen Öl an die Buchse des Stifts, vorzugsweise Kriechöl oder ugs. "Caramba" sein.

Anschließend den Thkopf wieder in gleicher Weise, wie er entfernt wurde, auf dem Ventil, mit etwas Gefühl anbringen und befestigen.

Hier mal ein Kurzanleitungsvideo, was das Grundprinzip zeigt:

www.youtube.com/watch?v=TX1WzPXbNG8

Wenn Allles nichts hilft, sollte sich ein Monteur die Sache anschauen.

Habe beide Ventile überprüft. Beide funktionieren. bin ratlos

0

Wahrscheinlich ist das Wasser verschlammt. Das kommt in Bodenheizungen oft vor mit der Zeit. So heizt es nicht mehr richtig und verstopft die Leitungen.

Für diese Situation gibt es heute den UMH Zusatz. Dieses Teil wird im Kreislauf eingebaut, und nach kurzer Zeit ist der Schlamm weg. Auch Rost und andere Fremdstoffe, werden verschwinden. Die Firma hat Untersuchungen gemacht und kann dir das bestätigen. Nach 1 Monat war das Wasser sauber und die Heizung funktioniert wieder wie neu. Man sagt, das 5 % Heizkosten Ersparnis drin liegt.

Zudem werden die Bewohner, die schwere Beine oder Kreislauf Beschwerden hatten aufatmen, alles geht weg und sie fühlen sich bald gesund.

Und die Oma steht wieder aus dem Grab auf! Wow was für ein Wundermittel! Schlamm in der Fußbodenheizung, der schwere Beine macht! Jetzt weis ich warum es mir so dreckig geht! Aber, ich hab doch gar keine FBH?

0

hast du die Umweltspumpe geprüft ???

Was möchtest Du wissen?