Haus des Geldes Staffel 4 gut?

5 Antworten

Ich fand sie toll. Wie schon Staffel 3 war sie sehr gut produziert und brachte durch Rückblicke auch viel Licht in Staffel 1 und 2, was beide ja auch noch aufwertet.

Berlin hatte eine starke Rolle, Palermo auch. Ansonsten war alles sehr unerwartet, es hat sich alles gedreht und gewendet, wie man es schon von Staffel 1 kannte und blieb völlig unvorhersehbar und spannend.

War spannender als ich dachte. Und da jetzt eine Staffel 5 und mglw. Staffel 6 erscheinen wird, kommt mir aber die Befürchtung auf, dass sie diese Serie ausschlachten werden wie The Walking Dead.

Und wir alle wissen wie es mit The Walking Dead geendet hat.

Ob es eine Staffel 6 geben wird, weiß kein Mensch. Jeder hat auch von einem neuen Überfall und eben einer Doppelstaffel 5-6 gesprochen. Dem ist ja augenscheinlich nicht so. ich habe eher die Befürchtung, dass mit Staffel 5 alles zuende sein wird.

0

Meinst du, dass am Ende jeder stirbt ?

0
@Justmer

Äh, ne. Meinte eher, dass sie die Serie auschlachten wie TWD bis sie keiner mehr schaut.

0

Is fands super, Staffel 1 und 2 kanns aber nicht toppen wie ich finde.

Ist sehr gut. Besser als die 3. Staffel.

Nicht wirklich... Ich möchte nichts spoilern, weshalb ich nur sage, dass es ein offenes Ende hat:(

Das Ende ist offen, aber die 8 Folgen waren sehr unterhaltsam und spannend und es gab jede Menge Wendungen bis zum Schluss.

0

Was möchtest Du wissen?