Schön

Rein optisch ist Dresden eine der schönsten Städte Deutschlands. Viel Grün, eine wunderschöne Altstadt und ein buntes cooles Szeneviertel mit Clubs und Bars. Wie du schon sagst, ist es halt keine riesige Großstadt. Alles ist sehr nah beieinander und übersichtlich. Natürlich gibt es auch hier die Assiviertel und schmierigen Ecken die man möglichst meiden sollte, aber die hat man in jeder Stadt. Womit man wirklich leben muss ist der hohe Anteil an Rechtsextremen und rechts-konservativen Menschen. Das mag nicht die Mehrheit sein, aber es sind die lautesten, also die die am meisten auffallen.

...zur Antwort

Proteinpulver hat zwar durchaus seinen Nutzen. Allerdings nur als Regenerationsunterstützer, und nicht als Nahrungsergänzungsmittel. Du solltest zunächst versuchen die erforderliche Menge an Protein durch die Nahrung aufzunehmen, und den Proteinshake-Konsum auf ein Minimum zu beschränken. Vielleicht nur einmal täglich direkt nach dem Training. Das ist auf Dauer gesünder und billiger. Grundsätzlich sind Proteinshakes nur eine Option, wenn man regelmäßig, über längere Zeit und intensiv trainiert. Ansonsten bringen sie nichts.

Wenn schon, dann kann ich nur ein Protein-Isolat empfehlen. Das ist die wirklich effektivste Variante. Mit „Whey Isolate“ habe ich persönlich die besten Erfahrungen gemacht.

...zur Antwort

Wann man beim Krafttraining körperliche Erfolge sehen kann, ist es zunächst abhängig davon, wie oft und wie intensiv man trainiert, und wie man sich ernährt. Man sollte neben gesunder ausgewogener Ernährung mindestens 2 mal wöchentlich ein intensives Krafttraining im (ungefähren) Abstand von 48 h durchführen. Außerdem ist entscheidend wie alt man ist, welchem Geschlecht man angehört und wie viel man wiegt (Körperfettanteil). Bei einem erwachsenen Mann mit durchschnittlicher Figur kann man bei einem intensiven regelmäßigen Muskeltraining die 4-8-12-Regel anwenden:

Nach 4 Wochen spürt man es

Nach 8 Wochen sieht man es

Nach 12 Wochen hört man es

Was Muskelwachstum-unterstützende Mittel wie Creatin und Protein angeht ist eine andere Frage. Sag Bescheid wenn du dazu mehr wissen möchtest und was genau.

...zur Antwort
gläubig aufgewachsen, jetzt Atheist:in

Ich wurde getauft und konfirmiert auf Wunsch meiner Eltern. Ich habe dann lange versucht einen Sinn im Glauben zu finden und war recht aktiv in meiner christlichen Gemeinde. Aber nachdem ich mich dann irgendwann aus guten Gründen von der Kirche distanziert habe und ausgetreten bin, dauerte es auch nicht lange bis ich mich ganz vom Glauben entfernt habe. Ich habe erkannt was wirklich dahinter steckt. Wie heuchlerisch die Gläugigen, Gotteshäuser und Institutionen sind. Welche Gräueltaten im Namen einer fanatischen Ideologie hervorgingen. Und grade dann wenn man aufhört Gläubiger zu sein merkt man, wie schnell deren Toleranz und Herzlichkeit aufhören kann. Jetzt kann ich sagen ich bin gottlos glücklich und habe dabei einen Heidenspaß!

...zur Antwort

Schwer zu sagen. Man sollte sich der Tatsache und der Verantwortung bewusst sein. Wann diese innere Reife erlangt ist, ist von Person zu Person unterschiedlich. Manch einer ist mit 20 Jahren reif genug, andere Menschen wiederum erst mit 30. Was aber auf jeden Fall wünschenswert wäre, ist eine abgeschlossene Ausbildung, einen Beruf mit regelmäßigem Gehalt, eine eigene Wohnung und kein Drogenkonsum. Mit diesen Rahmenbedingungen ist man definitiv gut gewappnet.

...zur Antwort
Die Grünen

Die Frage kommt zeitlich sehr unpassend, aber ich denke das wäre die (für mich) beste Wahl. Auch wenn mir so einiges aus dem Programm der Grünen überhaupt nicht passt. Bei der SPD bin ich mir momentan noch sehr unsicher, die wären aber auch weit vorn mit dabei. Die CDU ist spätestens seit Beginn der Laschet- und Merz-Ära nicht mehr ernst zu nehmen, die FDP ist für mich zu nischig, die Linke ist zu inkompetent und unentschlossen, und die AfD war noch nie für irgendjemandem wirklich wählbar, und zeigt in der derzeitigen Situation (Ukrainekrieg) mal wieder, wieso es richtig war sie nie zu wählen. Eine Partei die Politik gegen ihr eigenes Volk macht bekommt nur aus einer Richtung Stimmen.

...zur Antwort
Urknall

Das ist einfach die wissenschaftlich am besten belegte Theorie.

...zur Antwort
Würde ich nicht gut darauf reagieren.

Deine Eltern (und sollten) die verbieten, in und an der Wohnung zu rauchen. Also auch auf dem Balkon nicht. Gegen das Rauchen im allgemeinen können sie nichts tun wenn du 18 bist. Aber sie können dir zumindest sagen sie grenzenlos dumm diese Entscheidung ist. Ich als Elternteil würde mich wahrscheinlich schämen und mich fragen wo und wann ich in der Erziehung versagt habe.

...zur Antwort

Ich kenne deinen speziellen Fall nicht im Detail, aber im Zweifel bin ich für die Mitarbeiter der Gemeinde. Ich glaube nicht dass die dich unbegründet aus der Unterkunft werfen. Und deine Erzählung klingt auch nicht sehr schlüssig.

...zur Antwort

Pauschal muss es keinen Mangel an Nährstoffen geben. Das kommt, genau wie bei fleischhaltiger Ernährung, auf die Lebensmittel an die man isst. Aber es kann eventuell je nachdem, zu einem Mangel an Jod, Eisen, Kalzium, Vitamin D und B12 kommen. Aber wie gesagt, das ist nicht zwingend so.

...zur Antwort

Ganz simpel formuliert, wenn man sich asozial verhält. Also asozial in seiner grundlegenden Definition.

...zur Antwort