Hauptschulabschluss mit 5 in Mathe wie damit bewerben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Noten sind nicht alles im Leben. Auch wenn sie bei einer Bewerbung den ersten Eindruck vermitteln, sagen sie noch lange nichts über deine Persönlichkeit aus. Wenn du einen netten, freundlichen und aufgeschlossenen Eindruck machst, Interesse zeigst und dich engagierst, dann bist du manchen Mitbewerbern schon weit voraus. Und tröste dich: Auch mancher Abiturient beherrscht die Prozentrechnung u.ä. nicht. Lass dich wegen deines Abschlusses nicht einschüchtern. In vielen Ausbildungen kann man dual dazu auch den Realschulabschluss erlangen. Alles Gute für dich.

Wird sehr schwer. Mathe wird fast überall benötigt. Und ehrlich gesagt: Auf einer Hauptschule ist der Mathestoff nun wirklich extrem simpel. Wenn du dort eine 5 eingefahren hast warst du nicht nur faul, sondern musst regelrecht boykottiert haben - anders könnte ich mir das wirklich nicht erklären. Mir fällt auf die schnelle kein einziger Beruf ein, der mathematische Fähigkeiten ignorieren könnte.

Wie dem auch sei Viel Glück.

ich war auf keiner hauptschule. bin auf eine realschule gegangen und wurde entlassen

0

Also du hast den qualifizierender Hauptschulabschluss, und du willst was handwerkliches machen ? das geht auf jeden Fall

Also ich würde entweder Gleisbauer, Maurer oder Tief- und Straßenbauer werden.

0

Gerade im Handwerk ist Mathe wichtig...

0
@dubesor

die grundkenntnisse besitze ich. nur bruchgleichungen und son anderer schei** hat mir das genick gebrochen. leider

0
@dubesor

@dubesor ja aber was soll er jetzt machen? er hat wie ich jetzt mitgekriegt habe kein Quali sondern nur Hauptschulabschluss, und hat trotzdem nicht gut bestanden, und wenn er handwerklich auch nicht geeignet ist, dann soll er als Verbrecher arbeiten ganz einfach

0

bekomme ich den qualifiszierenden hauptschulabschluss auch ohne eine prüfung abgelegt zu haben?

0

Was möchtest Du wissen?