Hat jemand Tipps für ein Vorstellungsgespräch bei der Berufsfeuerwehr?

3 Antworten

Das Einzelgespräch dient dazu, jeden Bewerber etwas besser kennen zu lernen. Die Einschätzung eines Kandidaten soll nicht ausschließlich aufgrund seiner physischen und kognitiven Fähigkeiten erfolgen. Der Prüfer möchte mehr persönliches von dir und deinem bisherigen Werdegang erfahren. Deshalb startet das Einzelgespräch meist mit einer kurzen Vorstellung des Bewerbers. Das soll helfen, die Atmosphäre etwas zu entspannen und den Bewerbern die Aufregung nehmen. Genau genommen ist dem Gesprächspartner dein Lebenslauf ja bereits aus den Bewerbungsunterlagen bekannt. Trotzdem solltest du diesen Teil des Bewerbungsgespräches ernst nehmen, da der Fokus nicht auf den Inhalten, sondern insbesondere auf deine Art der Kommunikation gerichtet ist.

Inhalte des Vorstellungsgesprächs

Im Anschluss an dieses „Warm-up“ werden dir fachliche und andere persönliche Fragen gestellt. Ein Klassiker ist sicherlich die Frage, wie du dir einen typischen Tag als Feuerwehrmann vorstellst. Aber auch die Fragen nach deinen Schwächen und Stärken werden immer wieder in das Gespräch einfließen. Darüber hinaus können auch Fragen aus den Bereichen Allgemeinbildung oder zur Feuerwehr selbst kommen. Zudem wird überprüft, ob du dich bereits mit den Abläufen deiner Ausbildung vertraut gemacht hast – mit Fragen hierzu solltest du deshalb unbedingt rechnen.

Eine gute Vorbereitung auf mögliche Fragen ist das A und O, um einen überzeugenden Eindruck zu hinterlassen. Fragen zu deiner persönlichen Motivation für diesen Beruf oder eine kleine Präsentation zu selbst entwickelten Lösungsansätzen in bestimmten Gefahrensituationen solltest du parat haben. Doch keine Sorge: Hierbei geht es weniger um eine Ideallösung als vielmehr um die Erkenntnis, wie du in Stresssituationen reagierst.

Außerdem wirst du im Laufe des Gesprächs die Möglichkeit haben, den Prüfern Fragen zu stellen, die im Zusammenhang mit der Feuerwehr und dem Beruf stehen. Nutze diese Chance unbedingt. Sinnvolle Fragen drücken dein ernsthaftes Interesse an diesem Beruf aus – und damit kannst du mit Sicherheit punkten.

Am Ende des Einzelgesprächs werden dir die Gesprächspartner noch Informationen geben, wann du Antwort erhältst und wie es im Falle eines erfolgreich verlaufenen Vorstellungsgesprächs weitergehen wird.

https://www.dertestknacker.de/feuerwehr-einstellungstest/

Woher ich das weiß:Recherche

Vielen Dank für deine Antwort 😊

0

Na sicher, die eine Berufsfeuerwehr.

Weißt du, was Feuerwehren machen? Tipp: "Retten, löschen, bergen, schützen" ist die falsche Antwort. Das für dich gültige Feuerwehrgesetz gibt Auskunft, so stellen beispielsweise die Feuerwehren in NRW nach Maßgabe des BHKG den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz sicher.

  • wie ist deine angestrebte Feuerwehr organisiert?
  • welche Verwendung schwebt dir vor?
  • bei mehreren Standorten: an welcher Wache möchtest du dienen?
  • woraus besteht die Laufbahnausbildung?
  • welche Besonderheiten bringt der Beamtenstatus mit sich?
  • möchtest du der ausbildenden Feuerwehr gegebenenfalls erhalten bleiben oder schwebt dir ein Wechsel zu einer anderen Feuerwehr vor?
  • warum bist (gerade) du für den Feuerwehrdienst geeignet?
  • welche Qualitäten sollte ein guter Brandmeister/Brandoberinspektor/Brandrat haben?

Vielen Dank für deine sehr hilfreiche und ausführliche Antwort :).

Darf ich fragen woher du das so genau weißt?

0

Ein Vorstellungsgespräch kommt vom Begriff "Ich stelle mich vor". Also überlege nicht was man dich fragen könnte, sondern was es von dir zu berichten gibt. 7 von 10 Bewerbern versagen beim Vorstellungsgespräch, weil sie nicht in der Lage sind zusammenhängende Sätze zu bilden, geschweige denn das zu formulieren was ihnen wichtig ist.

Wenn der Personalleiter dort fragt "Fein Herr Müller/Maier/Schulze, warum wollen sie zur Feuerwehr und warum meinen sie für diesen Beruf besonders geeignet zu sein?"

Dann darf ich nicht mit..ähh..nunja...ich bin mir nicht sicher, aber...einsteigen.

So sollte es nicht ablaufen! ;-)

Danke für deine Antwort :).

Das weiß ich das es so nicht laufen darf.

Würde gerne noch wissen ob irgendwelche Fachspezifischen fragen gestellt werden, oder ob es wirklich nur so der standard Kram ist.

0

Was möchtest Du wissen?