Hat jemand erfahrungen mit einer Dimplex Luftwärmepumpe LA 9 TU?

9 Antworten

Hallo, ich muss mir heute mal Luft machen. ich habe seit 2007 eine Dimplex Luft-Wasser Wärmepumpe LA 24 AS. Von Anfang an hatte ich Probleme mit diesem Sch….. Ding. Mehrmals kam ein Dimplex Kundendienst Monteur, der aber nie die Ursache beheben konnte. Nun habe ich seit November 2018 sehr große Probleme. Die Anlage geht dauernd auf Störung, "Hochdruck Anlage Störung". Zunächst wurde in der Bedieneinheit ein Relais gewechselt. Doch kaum war der Kundendienst weg, trat die Störung erneut auf. Nach 3 Tagen Wartezeit wurde dann die kpl. Bedieneinheit gewechselt. Aber auch das ohne Erfolg. Nun muss ich wieder 3 Tage auf den Monteur warten. Das schlimme an der ganzen Sache ist, dass meine Enkelin mit ihrer 3jährigen Tochter ihre Wohnung mit Elektro Heizlüfter wärmen muss. Hätte ich keinen Pelletofen, würde ich mir den A.... abfrieren. Zu den Unannehmlichkeiten kommen auch noch die Rechnungen des Monteurs auf mich zu. Fazit: Ich werde in meinem Bekannten- und Familienkreis niemals eine Dimplex-Heizung empfehlen und im Frühjahr das Ding verschrotten und mir eine neue Heizung zulegen.

Prosit Neujahr!!!

Hallo Readme1212, wir bauen eine DHH und der Bauunternehmer hat eine Dimplex LA17TU für uns ausgesucht. Dazu habe ich nirgends Erfahrungsberichte gefunden. Wir sind im Allgemeinen nicht so begeistert von einer Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Außenaufstellung, da wir ungern so einen Kasten im Garten stehen haben und uns auch wegen dem Lärm Sorgen machen. Wo steht denn deine WP und hört man die, wenn man im Garten sitzt? Die Werte bzw. Kosten hören sich ja ganz gut an. Irgendwo steht auch noch, dass die Sperrzeitüberbrückung 2 Stunden beträgt, was bedeutet denn das? Danke!

Nachtrag: Ich hatte mich beim letzten Beitrag vertan, die Kosten im Dezember 2010 lagen bei 55 EUR + Kosten f. Holz für Heizung und Warmwasser.

Da die WP aber im Sommer ja sehr effektiv bei der Warmwasser-Erwärmung arbeitet, schätze ich die reellen Jahreskosten auf ungefähr 850 EUR (500 EUR WP + 350 EUR Holz). Ich denke, dass diese Werte auch noch ganz ordentlich sind.

Im Vergleich zu manchen Tabellen oder Berechnungen im Internet scheinen diese Kosten evtl. etwas hoch. Hier ist aber auch zu beachten mit welchen Werten diese Kosten ermittelt werden/ ganz entscheident, welche Raumtemperatur angenommen wurde. 20°C ist meines Erachtens zwar ein schöner Wert zum Rechnen aber hat für mein Gefühl nichts mit Wärme und Wohlfühlen zu tun. :)

Was möchtest Du wissen?