Luftwärmepumpe von Libind

7 Antworten

Von einer Firma wie Libind würde ich wegen fehlender fachlicher Kompetenz unbedingt Abstand nehmen. Die sind auch kein lizensierter Kältefachbetrieb. In der letzten Zeit fallen die eher durch nicht fachgerechte Aufstellungen ihrer Kompressoren außen aufgestellter Luftwärmepumpen auf. Es gibt da immer mehr Beschwerden über Lärm in der Nachbarschaft.

Laß da auf jeden Fall die Finger von Libind!!!! Wir haben vor 4 Jahren gebaut (KFW 50 Haus) und uns leider eine LWP der Fa. Libind einbauen lassen. Nach 3,5 Jahren Betrieb ist jetzt der Verdichter kaputt und auf Kulanz lassen die sich nicht ein. Reparatur würde 3-4 TSD Euro kosten, bringt aber nichts, da ein neuer 18 KW Verdichter warscheinlich auch wieder nur ein paar Jahre durchhält, wie ich von anderer Seite jetzt gehört habe. Die Anlage ist total überdimensioniert udn der Verdichter taktet sich zu Tode. Umbau der Anlage durch anderen Hersteller für langfristiges Laufen soll 15-20 TSD kosten, die ich natürlich nicht habe. Wir werden die nächsten Jahre ohne warmes Wasser und Heizung verbringen. Ich würde Libind keinem mehr empfehlen.

Wir haben im Dezember 2008 in unserem Bungalow ( Einzug Nov. 2004 ,gasbeheizt ) zusätzlich eine LIBIND-Wärmepumpe einbauen lassen ( 15.000 EUR ). Wir haben uns von Herrn Holdt überzeugen lassen, dass auch eine bivalente Luft-Wärmepumpe billiger arbeitet als eine Gasanlage. Nach einem Jahr Laufzeit wußten wir,dass das unwahr ist. Jetzt steht die WP unbenutzt rum.Herr Holdt verwendet zwar den Namen LIBIND ist aber kein Betriebsangehöriger sondern eine 1 Mann Privatfirma. Damit ist LIBIND von jeder Haftung der Angaben von Herrn Holdt befreit.

Wir versuchen jetzt die WP oder deren Teile loszuwerden. Typ .LWP-DW-5-5,5 , Scrollverdichter R 290, Verdampfer 25 bar, -40 bis +40 grd ; Leistungsaufnahme 2,12 KW, Behälter LIB 130 / 270 Liter ( Wärmetauscher ). Bei eigener Demontage geben wir die Anlage auch kostenlos ab.

Dr. Horst Jonas , Rostock ,Tel. 0381-7681203 , mail : horst.jonas@kabelmail.de

Austausch Ölheizung gegen Luftwärmepume sinnvoll?

Hallo zusammen,

kure Randinformation: Das Haus ist BJ 1976, letztes Jahr wurden überall neue Fenster eingebaut. Außendämmung gibt es keine. Haus ist aus Ytong.

Jetzt würde ich gerne die alte Ölheizung für eine Luftwärmepumpe austauschen lasse. Hat jemand Erfahrung mit dieser Technik und was würde mich ein neues System kosten? Wie funktioniert dieses System im Winter, habe gelesen das zu dieser Jahreszeit sehr viel Strom verbraucht wird. Dann würde sich noch eine Solaranlage rentieren.

Vielleicht könnt ihr mir nützliche Informationen geben. Vielen Dank

...zur Frage

Kosten für einen Bausachverständigen bei Hauskauf?

Wir beabsichtigen in naher Zukunft ein Haus zu kaufen. Da wir aber wenig Ahnung haben, möchten wir gerne einen Fachmann zu Rate ziehen, der sich das Haus mit uns zusammen ansehen soll. Mit welchen Kosten müssen wir da rechnen?

...zur Frage

Luft-Luftheizung in Verbindung mit Infrarot Haus heizen?

Ich habe vor ein Hausbauen zu lassen. bei dem momentanen Hersteller wird im Paket eine Luft-Luftwärmepumpe angeboten und als Unterstützung in jeden Raum Infrarotpanele montiert!

ich bin da sehr skeptisch und wollte auf diesen Weg fragen ob man mit diese 2 Heizmöglichkeiten ein ganzes Haus heizen kann!

geplant ist ein Passiv oder Niedrigenergiehaus!

...zur Frage

der Durchlauferhitzer d. Luftwärmepumpe läuft auch mit günstigerem Strom?

Hi,

wir hatten ein neues Haus gekauft, vor einem Jahr, das Haus hat eine Viessmann Luftwärmepumpe mit einem Durchlauferhitzer im Heizkreislauf dahinter, und 2 Zähler einen für die Wärmepumpe, und einen normalen für alles anderem nun wollte ich gern wissen ob dieser auch über den günstigeren Stromzähler läuft oder über den normalen ?

weil bei der Wärempumpe habe ich ca 3000Kwh verbrauch und beim normalen Zähler 4500kwh.

Gruss

...zur Frage

Serviettentechnik auf Glas?

Wir beabsichtigen, Gläser zu verzieren (sollen Geschenke werden). Meine Frage, geht Serviettentechnik auch auf Glas oder hält das nicht?

Hat jemand Erfahrung damit? - Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?