Hat jemand Erfahrung mit der Veet Enthaarungscreme (sensibel) Intimbereich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Intim bereichern habe ich sie nicht benutzt. Aber für die Beine. Hat super geklappt. Angenehmer duft. Mit dem Spatel habe ich es aber aufgegeben. Das hat mir tu lange gedauert. Hab die Creme mit der Hand verteilt so wie beim eincremen bis alles gut bedeckt war. Ca. 7-8 Minuten gewartet. Dann ging alles super ab mit dem Spatel mit lauwarmen Wasser die Reste gut abspülen und es waren so gut wie keine Haare mehr vorhanden. Ganz glatte haut, besser als mit dem rasierer. Danach nur mit Öl dran ohne Parfüm Ode alkohol. Haut war noch kurz gereizt. Nach einer halben Stunde aber alles wieder gut. Keine rötungen, keine pickel. Beim rasierer oder epilierer hab ich die sonst schon Bis zum nächsten tag.

Danke für die ausführliche Antwort!!! Welches Öl verwendest du?

0
@Akuamariam

Ich nehme nach der Enthaarung immer das Weleda Baby Calendula Pflegeöl. Besteht nur aus Sesamöl und Calendula. Sonst keine anderen Inhaltsstoffe. Das gibt es bei DM und beruhigt die Haut wirklich gut. Nicht ganz günstig, aber man braucht davon nicht viel. 

0

Für den Intimbereich sollten generell keine Enthaarungscremes verwendet werden. Die Schleimhäute sind zu empfindlich und können dadurch geschädigt werden. 

Bei mir wirken Enthaarungscremes generell nicht. Bei meiner sensiblen Haut blieben die Haare stehen (egal, ob Beine, Achsel oder Oberlippe) und es entstanden stattdessen Rötungen und Ausschläge. 

Was möchtest Du wissen?