Harry Potter und die heiligtümer des todes? (Frage über Hermine)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, sie holt sie wieder zurück und repariert ihre Erinnerungen.

Quelle: Harry-Potter-Wikipedia:

http://www.harrypotterwiki.de/wiki/J.K.Rowlingbeantwortetoffengebliebene_Fan-Fragen

Schau einfach unter dem Punkt Hermine nach.

Und die Stelle dazu im Buch (im Kapitel "Der Ghul im Schlafanzug", sinngemäß wiedergegeben): Hermine erzählt, dass sie die Gedächtnisse ihrer Eltern verändert hat und dass diese nun neue Namen haben. Außerdem sagt sie, dass - sollte sie den Kampf gegen Voldemort heil überstehen - sie dann die Gedächtnisse ihrer Eltern wiederherstellen wird, und sollte sie den Kampf nicht überstehen, so würden ihre Eltern sie zumindest nicht vermissen, da sie sich an keine Tochter erinnern könnten.

1

Einen Gedächtnis-Zauber kann man nicht rückgängig machen. Deswegen war diese Entscheidung für Hermine auch so hart ...im Buch wird das näher erläutert. Sie erzählt Harry, dass sie ihre Eltern mit einem Gedächtniszauber belegt hat, so dass diese jetzt denken sie hießen Wendell und Monica Jenkins (oder so ähnlich). Sie wissen nicht, dass sie eine Tochter haben und ihr größter Wunsch ist es, nach Australien auszuwandern, was sie dann wahrscheinlich auch tun. Diese ganzen Maßnahmen trifft Hermine, damit ihre Eltern nicht von den Todessern gefunden werden, beziehungsweise damit sie nicht nach Hermine ausgefragt werden können, weil sie sich nicht mehr an sie oder an ihr vorheriges Leben erinnern können.

Tja, dann musst du die Stelle nochmal lesen, denn sinngemäß sagt sie folgendes: Wenn sie heil aus der Sache rauskommt, dann wird sie den Gedächtniszauber wieder aufheben, und falls nicht, dann ist das für die Eltern nicht so schlimm weil sie sich ja durch den Zauber nicht dran erinnern können, dass sie eine Tochter haben.

0

Es wird niemals gesagt, dass sie die Erinnerung löscht. Vielleicht hat sie die nur verändert, und dann später noch mal oder so...

tja... das weiß ich nicht... das wird nicht wieder angesprochen. Das Buch endet mit dem Tod von Voldemort und anschließend kommt noch ein Epilog, der dann spielt, wenn die Potters, die Weasleys und die Malfoys ihren Nachwuchs zum Hogwarts-Express bringen. Aber nirgends ist mehr die Rede von dem Zauber, den Hermine über ihre Eltern verhängt hat.

ja das buch hab ich auch gelesen .. aber mhm ich war mir nicht sicher ob ich das vielleicht vergessen habe oder so.. naja muss ich wohl den 2 teil abwarten dann weiß ich das ja :D

0
@Lliissaa3

ja, und warum hat sie das nicht im Buch geschrieben?

0

Sie hat die Gedächtnisse ihre Eltern so verändert, dass diese glauben Wendell und Monica Wilkins heißen und keine Tochter haben. Nach einer Aussage von Joanne K. Rowling hat Hermine die Gedächnisse ihre Eltern nach dem Krieg wieder hergestellt.

Was möchtest Du wissen?