Handyversicherung O2, was genau bedeutet das?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Huffington,

der Versicherungsschutz beginnt mit Zahlung der Erstprämie und beinhaltet auch Bruchschäden. Somit solltest du fein raus sein :) Der Hinweis mit den 13. - 24. Monat bezieht sich auf Beeinträchtigungen bei denen die Ursache unbekannt ist. Dies ist bei dir ja nicht der Fall.

Weitere Infos zu der o2 Handy-Versicherung ist hier zu finden:
http://g.o2.de/uebersicht-versicherung

Viele Grüße, Jelena

Vielen dank für die Antwort!

0

Guten Tag,

wenn ich es richtig verstehe, geift die Versicherung als zusätzliche Garantieverlängerung nach einem Jahr.
Was für dich allerdings viel wichtiger sein sollte, ist doch der Satz "wenn die versicherte Sache aus ungeklärter Ursache nicht funktionsfähig ist"

Wenn dein Handy einen Displayschaden erlitten hat, da es scheinbar runtergefallen ist, nehme ich an, dass die Ursache nicht ungeklärt ist, sondern dir einfach das Gerät heruntergefallen ist.
In diesem Fall hilft diese Versicherung natürlich nicht weiter. Egal zu welchem Zeitpunkt. Wenn dann bräuchtest du eine Zusatzversicherung gegen selbstverschuldete Schäden.

LG

Hm bei den "Basic Paket" steht zumindest mit da "Bruch- und Sturzschäden" sogar groß mit oben da wenn man auf deren Seite geht.

0
@Huffington

Also ich bin jetzt mal rein von dem Text ausgegangen, welchen du hier angegeben hast. Ansonsten ganz einfach nachfragen. Das ist dann wohl das einfachste.

0

Für eine genaue Beurteilung wäre es hilfreich, wenn du die AVB hier verlinken könntest. Bruchstücke und Teilsätze sind nicht sehr hilfreich.

Der von dir zitierte Satz „13. - 24. Monate ...“ bezieht sich z. B. auf Ansprüche aufgrund der gesetzlichen Gewährleistung, wenn sich der Hersteller aufgrund der Beweislastumkehr weigert, dir den Schaden zu reparieren. Dies hat aber nichts damit zu tun, dass die Versicherung erst ab dem 13. Monat anfängt zu laufen.

Daher: Ohne AVB keine sinnvolle Beratung —> Verlinken!

Was möchtest Du wissen?