Handysucht schon so stark?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du wirklich ohne Smartphone auskommen willst, kann ich dir raten ein uraltes Featurephone zu benutzen (z.B. Nokia 3310). Dadurch hast du erstens Akku für Wochen und du bist quasi gezwungen darauf zu verzichten. Wenn dir dann langweilig ist, kannst du dich mit analogen Sachen beschäftigen, wie z.B. mit Freunden treffen, Bücher lesen oder anderen Freizeitaktivitäten etc.

Kannst du dies nicht, kannst du dich immer noch am PC beschäftigen, wobei ich da allerdings keinen großen Unterschied, außer in der Bedienung und Bildschirmgröße sehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das Handy ist immer ein täglicher Gebrauchsgegenstand geworden - jeder verwendet es - und jeder wird irgendwie süchtig darauf - manche Leute hängen ständig vor der Glotze oder vor der Playstation.

Wenn Du das Medium Handy bewusst benutzt und trotzdem noch Dinge tust, in denen das Ding keinen Platz hat: Mit Freunden weggehen, Kino, Sport, Schwimmen etc. - brauchst Du nicht wirklich ein schlechtes Gewissen zu haben - denn dieses Gefühl ist schlimmer als ab und an im Handy, Facebook oder Whatts-App vorbei zu gucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist glaub besser, wenn du dein Handy deinen Eltern gibst, sodass du nicht dauernd danach greifen kannst. Unternimm was mit deinen Freunden um dich abzulenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern sollen deinen Handykosum mal besser kontrollieren! 

Und dann...
Such dir Hobbys, geh an die frische Luft, treff dich mit Freunden...

Es gibt so viele schöne Dinge auf dieser Welt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Is bei mir auch so seit ich 11 bin

(LG bin 13 ^^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?