Hamster ist plötzlich hyperaktiv was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Angesichts dessen, das es ein Dsungare ist, also in Wirklichkeit ein genetischer Hybrid, ist Diabetes eine Option.

Eine weitere Möglichkeit mit sehr großer Wahrscheinlichkeit: es handelt sich um schweren Stress.

Hamster sind extrem reviertreu. Neues mach ihnen Angst. Für sehr viele Hamster bedeutet daher Auslauf mehr Stress als Spaß, vor allem, wenn sie nicht selbständig in ihr Revier zurückwechseln können und/oder der Auslauf zu wenig Deckung bietet. Auf großen, freien Flächen fühlen Hamster sich instinktiv der erhöhten Gefahr ausgesetzt, von einem Beutegreifer gepackt zu werden.

Von daher ist ein Gehege über dem Mindestmaß ohne Auslauf für die allermeisten Hamster vorzuziehen. Eine weitere Möglichkeit ist ein Gehege mit angeschlossenem Dauerauslauf, d. h., der Hamster kann von seinem Gehege jederzeit selbständig in den Auslauf und wieder zurück gelangen. Der Auslauf ist dann im Prinzip eine Gehegevergrößerung.

Vielleicht hat er Panik. Hamster mögen überhaupt keine großen freien Flächen zum laufen, da sie instinktiv Gefahr von oben (Greifvogel) erwarten. Besser wäre etwas zum buddeln und verstecken auf großer Fläche.

Hallo,

in einen Kommentar lese ich, das es ein Dsungare ist. Ich tippe stark darauf, dass es sich aber um einen Hybriden handelt, und diese sind sehr Diabetes gefährdet. Was und wie fütterst du deinen Hamster?

Für die meisten Hamster bedeutet Auslauf übrigens meist mehr Stress als Spaß.

Liebe Grüße, 

Hamster

Was hast du für einen Hamster?

soiaskpeople 14.09.2016, 19:41

Dsungarischer zwerghamster :) 

0
MaggieundSue 14.09.2016, 19:44
@soiaskpeople

Hab ich auch....nur sind die meisten keine dsungaren mehr....sonder Hybriden. Das heisst....klingt für mich so, als hätte dein Hamster Diabetes.

Gibst du ihm hin und wieder was süsses...Äpfel, Erbsenflocken...welches Futter gibst du ihm?

3

Was möchtest Du wissen?