"Halt zu Gnaden" definieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hat nichts mit Halt zu tun, sondern es heißt "Halten zu Gnaden". An sich ist es noch einmal eine Verkürzung des frühneuzeitlichen Anredens an einen Fürsten:

Sie mögen es zu Ihro Gnaden halten!

Also in etwa:
Sie mögen die Gnade haben, mir die Bemerkung zu gestatten.

Synonyme:

"Ich bin so frei"

"mit Ihrer (gütigen) Erlaubnis"

"wenn ich mir eine Bemerkung erlauben darf"

"wenn Sie gestatten"

etc.

Was möchtest Du wissen?