Ist Linux mit jedem Mainboard kompatibel, also, wird jedes Betriebssystem von jedem Mainboard unterstützt`?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eigentlich ja. aber Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel. Bei Linux hast Du gegenüber Windows den Vorteil, dass es sogar Linux-Distributionen gibt, welche auch andere Prozessoren als Intel oder AMD unterstützen.

Ein großer Vorteil bei Linux-Distributionen ist, dass Du die meisten (leider nicht alle, aber die wichtigsten schon) als sogenanntes Live-System, also ohne vorherige Installation, von CD/DVD oder USB-Stick starten und ausprobieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Linux unterstützt fast alles auf dem Markt an Mainboards, Chipsätzen und Co.. Lediglich allerneueste Hardware kann vielleicht am Anfang Probleme bereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mainboard hat einen bestimmten Chipsatz. Jedes Betriebssystem braucht - damit es  ordentlich und schnell läuft - Treiber für diesen Chipsatz. Linux hat inzwischen für die meisten gängigen Chipsätze Treiber dabei. Bei ganz neuen Boards kann es anfangs noch problematisch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die aktuellsten kernel unterstützen im regelfall fast vollständig die neueste hw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Linux ist ein Betriebssystem und hat nichts mit dem Mainboard zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Christianwarweg 11.07.2016, 20:08

Du hast noch nie einen Kernel selbst gebaut, oder? Das Betriebssystem hat eine Menge mit dem Mainboard zu tun - ohne ein Betriebssystem ist ein Mainboard nur Elektronik, die zu großen Teilen nicht weiß, was sie miteinander anfangen soll.

1

Kannste auf ein virtuellen laufwerk testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?