Hallo. -Beruf Matratzentester

5 Antworten

mit solchen träumen fangen einige firmen dumme: mit dem versprechen "getestete" waren behalten zu können, werden betrügerische verträge angeboten, mit denen man den leuten das geld aus der tasche zieht. seriöse firmen lassen ihr zeug von ordentlichen instituten (z.b. TÜV) oder fachmagazinen (stiftung warentest) untersuchen, und NICHT von laien, die etwas "abstauben" wollen.

Prostitution... Kommt aufs gleiche raus... ne Halbe Stunde auf ner Matratze liegen und Kohle kassieren. Oder diese sogenannten "It´Girls" (wie das Sams ausm Dschungelcamp :-D) - Deine Frage hätte auch von ihr kommen können... oder... Georgina, bist du das???

Fazit: Ich glaube Du guckst zuviel "Berlin Tag und Nacht" (da arbeitet auch keiner, die wohnen in Luxusappartments und sind nur am feiern ... kopfschüttel)

Sicher gibt es sowas wie Produkttester. Die machen das aber entweder nebenberuflich (reich wird man damit nämlich nicht) oder arbeiten in Labors bei großen Firmen (die haben aber dann auch ne vernünftige Ausbildung).

Klar und alle die viel tun sind blöd ;)

Zum Glück nicht!

Der einzige Beruf wo man nicht so viel tun muss, aber ordentliches Geld bekommt, wäre für mich Makler für teure Häuser. Ansonsten gilt: Wenig Arbeiten, wenig Geld bekommen.

Als "Siemens-Lufthakenbieger" verdient man auch ganz gut....

Auch das ist ein Irrtum. Die müssen die Häuser ja auch erst mal finden die sie dann verkaufen und so ein Haus verkauft man auch nicht alle Tage.

1

Was möchtest Du wissen?