Häufiges Erbrechen am Morgen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann ein Lied davon singen, was du gerade durchmachst. Ich hatte die selben Probleme, als ich berufstätig wurde. Kein Tag verging, an dem ich mich nicht erbrochen oder nur gewürgt hätte. Danach gings mir den ganzen Tag gut. Aber immer morgens, wenn ich zum DIenst musste, das selbe Spiel. Dabei war es egal ob ich vorher aß oder nicht. Einen Pychologen habe ich dann später mal aufgesucht. Aber der gab mir nur Pillen zur Beruhigung. Am Ende erbach ich mich wegen der Pillen und setzte sie ab. Heute mag es sicher Psychologen geben, die anders an die Sache rangehen. Ein Besuch kann nicht schaden. Es kann viele Gründe geben, warum du morgens würgen oder dich erbrechen musst. Auch wenn du denkst, es hat nichts mit der Schule zu tun, kann es unterschwellig dennoch sein. Vielleicht Lernstreß, Angst vor einem bestimmten Lehrer (unbewußt), Angst vor einem Schüler oder oder oder.... das gibt es Tausend Möglichkeiten. Bei mir war es mein Slebstwertgefühl. Daran musste ich arbeiten und das hat lange gedauert, bis ich endlich davon befreit war. Und trotzdem: noch heute gubt es Tage, da habe ich vor bestimmten Dingen Angst oder bin so aufgregt, dass ich wieder würgen muss. Aber das ist so wenig geworden, dass es ausser meiner Sicht, von mir nicht mehr beachtet wird. Such n Psychologen auf, lass dich beraten und sprich darüber vor allem mit deinen Eltern. Ignorieren darfst du das Problem nicht, wenn es wieder verschwinden soll.

Guten Morgen, ich würde dir raten das du mit deinen Beschwerden zum Arzt gehst. Eventuell hast du auch ein Infekt bekommen und das musst du untersuchen lassen. Du sagst das du dieses Erbrechen eine weile hast, kann es auch an deiner Zahnpasta liegen, dass du sie eventuell nicht verträgst? Mein Freund hat dieses auch mal gehabt und ich habe einfach eine neue Zahnpasta gekauft. Aber ich würde dir raten zum Arzt zu gehen.

Trinkst du Milch-die du vielleicht nicht verträgst?

Leider ist es das nicht.Ich trinke in der Regel Fruchtsäfte in der Früh.^^

0

Du solltest mit einem Psychologen darüber reden. Du scheinst unterschwellige Schulangst zu haben, die dir selbst nicht bewusst ist.

Was möchtest Du wissen?