Hacker in Ego-shootern.

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hm,

ich denken es gibt viele Hacker in ego-shootern, weil sie 1. die meisten Spieler haben und 2. es leichter ist. Bei Ego-shooter gibt es oft hacks die nur Informationen auslesen und "über den Bildschirm zeichnen". Bei MMos z.B. ist es sehr viel schwieriger. Bei MMos läuft alles über einen Server, das heißt man müsste irgendwie an den ran kommen. Und ob sich da jemand die mühe macht? Weil bei MMos willst du Daten ändern, bei Ego-shootern nur Informationen auslesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil es den meisten spielern nur drauf ankommt in kürzester zeit einer der tollsten zu sein, als mit einer gruppe gleichgesinnter spaß an einem spiel zu haben.. warscheinlich nur um vor seinen freunden mal kurzzeitig als held dazustehn, keine ahnung.. das problem haben heutzutage alle spiele bei denen das cheaten leicht gemacht wird, nicht nur die shooter.. bei mmos sind es eben die farmbots welche das spiel kaputt machen.. es gibt aber auch genügend spiele bei denen sich das dank gut gepflegter anti cheat engines oder ausgeklügeltem spieleprinzip in grenzen hält.. es gibt auch spiele die grafisch nicht extrem anspruchsvoll sind, dafür aber für einen 13jährigen mit hormonüberdosis zu kompliziert sind.. da findest du dann oft eine community die es nicht nötig hat zu cheaten.. such dir ne gilde oder einen clan mit nem fähigen admin und nem eigenen cheat geschütztem server oder sowas..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil in Ego-Shootern die Gamer rumhängen die nur auf Highscores und nicht auf das Spiel selber aus sind. (Nichts gegen Ego-Shooter oder Gamer, versteht mich nicht falsch)

Ausserdem ist ein Aimbot sehr leicht zu programmieren, da sie nur Treffer vorgaukeln müssen.

lg, couka

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TOBschluessel
22.10.2012, 11:26

ist wohl richtig mit den highscores.. aber es gibt shooter die auf teamplay basieren.. da hat man das problem nicht so sehr.. Enemy Territory oder Brink zB.

aimbots gaukeln übrigens keine treffer vor.. sie treffen wirklich.. aber eben schneller als jeder andere spieler es könnte.. und auf weite entfernungen weil sie eben alles berechnen und nicht zielen müssen :D

0

weil es bei egoshootern am meisten bringt. Es sind viel mehr online battle und das spiel ist eigentlich nur ein gemetzel. Man hat am meisten was davon zu hacken in egoshootern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstens es sind keine hacker sonder cheater 2. kein spiel ist cheatfrei ego shooter sind besonders von cheater befallen weil die meisten nennen wir sie mal "kiddis" keinen skill haben und gerne Wall-Hack oder Auto-Foc nutzen damit sie auchmal gewinnen aber zumglück sind es ziemlich wenige auf der xbox (bf3 ,mw3 ) auf der ps3 fast garnicht und aufm pc fast nur ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brainfull
21.10.2012, 12:06

Nein es sind Hacker, keine Cheater, nur so am Rande..

0

weil ego-shooter aimbots sich nicht veränden der erste aimbot hat laaaaange gedauert und wo cod4 rauskam kam der erste aimbot für cod 1 raus und jetzt muss man den aimbot nur noch ein bisschen verändern damit er halt auf hautfarbe etc. reagiert. und weil das prinzip von ego-shootern gleich ist ist ein aimbot leicht zu machen einfach mal was verändern fertig hoffentlich konnte ich dir helfen mfg dakiller25

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agreon
21.10.2012, 12:08

Hautfarbe? :D

0

Weil es Popularität bringt....Wen interessiert es z.B. wenn einer Age of Empires 2 hackt ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TOBschluessel
22.10.2012, 11:31

mich zB wesentlich mehr als wenn einer cod hackt.. es interessieren sich immer nur die dafür die das spiel auch spielen.. ausserdem geht es bei shootern eben viel einfacher als bei mmos oder anderen datenbankabhängigen spielen..

0

Was möchtest Du wissen?