Hacker - Webcam - wie bemerkt man es?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Moin,

um sich auf eine Webcam zu schalten benötigt man Zugriff auf den Zielrechner. Das dies über das Internet geschieht ist nicht so wahrscheinlich, aber möglich.

Wahrscheinlicher ist es, das dies durch eine dir bekannte Person geschieht, die 2 mal ohne deine Aufsicht an dein Rechner gelangen kann. Das erste Mal wird ausgespäht um welches Betriebssystem und um welche Cam es sich handelt um beim zweiten Mal die richtige Software zu installieren. Theoretisch kann dies dann auch aus der Ferne gemacht werden, ist aber wesentlich aufwändiger und erfordert mehr Wissen, als direkt am Rechner die Firewall und das AV Programm zu konfigurieren, damit diese nicht Arlam schlagen.

Schaut man sich die Treiber solcher Cams genauer an, dann wird klar, dass die Cam und die Status LED der Cam nicht zusammen gehören. Es werden bei Aktivierung der Cam zwei getrennte Befehle gesendet, einmal an die Cam und einmal an die LED. Manipuliert man die Treiber, oder tauscht sie bei einem Angriff aus, dann senden die Treiber eben nur noch einen Befehl an die Cam, wobei dann die LED ausbleibt.

Das ist auch schon bei Handys seit über 16 Jahren machbar. Dass das Mikrophon angeht, obwohl du gar keinen Anruf registrierst und du trotzdem über dein Handy abgehört werden kannst. Lange vor der Smartphone-Pest, bei der gar keine Sicherheit mehr garantiert werden kann.

Also wenn du nicht gefilmt werden willst, dann klebe die Cam ab. Das ist die einzig sichere Möglichkeit und für dich auch einwandfrei Überprüfbar. So weißt du ganz genau wann du ein Video zulässt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach so, ohne weiteres ist es nicht möglich eine Cam einzuschalten. Du müsstest schon einen Virus/Trojaner oder ähnliches auf deinen PC haben. Desweiteren wäre es eine Möglichkeit dass dieser Hacker eine weitere Verbindung zu deinem System hat welche aber nicht offensichtlich ist.

Naja, bei schlechter Ausführung würde sich die Cam sichtbar auf dem Desktop einschalten, ebenso würde das Licht blinken.

Allerdings ist kaum einer so schlecht.

Bei guter Ausführung würdest du es gar nicht erst merken, kein Licht und keine Spuren. Wenn du Paranoid bist, dann nimm einfach so ein Note ( Diese kleinen Hefterzettel) und reiß ein Stück das klebt aus und klebst es einfach auf die Cam. Das Problem würde sich so am einfachsten beheben.

Oder du achtest einfach auf welchen Seiten du unterwegs bist und von dem du Dateien annimst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer wenn die Webcam aktiv ist leuchtet auch das Lämpchen. Doch auch das ist keine Sicherheit, da sich diese Sicherheitsmaßnahme bei einigen Webcams umgehen lässt. Sicherer wäre es die Webcam bei nicht Gebrauch Richtung Wand zu drehen oder einfach ganz ausstecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larissinha
03.07.2014, 21:54

Bei meinem Laptop ist die Webcam integriert. Ich habs mal eine Zeit lang so gemacht, dass ich die Webcam einfach mit nem Zettelchen überklebt hatte, wenn sie nicht in Gebrauch war.

0

Zu erst einmal ist es nicht einfach so möglich, eine Webcam von außen anzuzapfen. Es sei denn, man hat es mit einem extrem naiven Menschen zutun ...

Falls das doch mal geschehen sollte, lässt es sich durchaus auch einrichten, dass das Statuslämpchen für die Webcam nicht eingeschaltet wird, obwohl die Webcam läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn beim macbook der grüne punkt immer leuchtet also wenn du die kamera auch gerade nicht benutzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larissinha
03.07.2014, 21:43

Hab kein Macbook, aber bei mir leuchtet beim Einschalten der Webcam auch ein Licht.

0

Was möchtest Du wissen?