habt ihr ideen wie man werbung für die pfadfinder mach kann?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bewährt hat sich immer: ein "Tag der offenen Tür". Zusätzlich das rechtzeitig in die Tageszeitung eca. geben (das kostet i.d. Regel nichts)- Mund zu Mund -Propaganda ist wichtig-besonders in den Schulen und in den Sportvereinen.Hinweise auf den sog."schwarzen Tafeln" ist immer gut. Wichtig wäre auch: Das Stammesheim ordentlich aufzuräumen-wäre auch gut: Fartenmaterial bereit zu legen, Karten und Kompaß erklären, ggf. eine Kothe aufzubauen, einschlägige Bücher über die Geschichte der Pfadfinderei bereitlegen und Leute bereitstellen, die über Wissen verfügen und Erklärungen abgeben können. Getränke und anderes zur Verfügung zu stellen-gegen Entgeld und eine Spendenkasse und anderes...

Unsere Pfadi-Gruppe ist in die Schulen gegangen und hat Werbung gemacht - war der totale Bringer! Allerdings solltet ihr euch gut überlegen, was ihr dort präsentiert, wenn ihr wirklich die 15-17 jährigen ansprechen wollt. .... bei den Jüngeren wäre es sicher einfacher...

Willst Du Werbetexte schreiben oder Grafik machen. Deine grafischen Fähigkeiten kenne ich nicht, Deine Rechtschreibung und Formulierungs"kunst" schon (siehe Frage).

Eine Imagekorrektur-Webekampagne ist ein ganz schwieriges Ding, da brauchst Du fachmännische Hilfe. Selbstgemachte Flyer wirken oft so peinlich laienhaft, dass sie eher das Image des Werbungtreibenden verschlechtern. Der Anspruch an Werbung ist in den Nachkriegsjahren nämlich enorm gewachsen.

N video hilft euch sicherlich.

Was möchtest Du wissen?