Habe Quadcore aber nur 2 Kerne und 4 Logische prozessesoren wie mach ich draus 4 kerne?

...komplette Frage anzeigen Task manager - (Computer, PC)

4 Antworten

Es ist alles ok.

Bei AMD ist das immer ein bisschen verwirrend. Der A8-7600 besteht aus zwei Modulen, die das Steuerwerk mit Befehlsdecoder, etc. enthalten. Außerdem enthält jedes dieser Module widerum zwei Rechenwerke (ALUs), welche die Register, etc. beinhalten.

Somit kann der Prozessor tatsächlich vier Befehle gleichzeitig abarbeiten und verfügt auch über vier vollständige Registersätze, mit denen die Software arbeiten kann. Das bedeutet allerdings nicht, dass es sich tatsächlich um vier Prozessorenkerne handelt, da es nur zwei Steuerwerke gibt.

Das ganze sieht ein bisschen aus, wie HyperThreading von Intel, ist aber nicht wirklich vergleichbar, denn AMD gibt den beiden Kernen in einem Modul weitgehend (wenn auch nicht vollständig) getrennte Ressourcen, während bei Intel die Threads in einem Kern sich die Ressourcen weitgehend teilen (nur geringe Teile, etwa die Registersätze, sind tatsächlich repliziert), aber durch die gleichzeitige Nutzung durch zwei Threads eine höhere Auslastung der vorhandenen Ressourcen erzielt, die ohne HyperThreading verstärkt brach liegen würden.

Danke habs verstanden nach mehrmals durchlesen :)

1

Auch wenn ich das alles schon wusste, super erklärt :)

1

Das kommt daher das der A8 7600 zwei Kerne mit je zwei logischen Prozessorn hat. Genauso wie ein FX-6300 auch nur 3 physische Kerne hat.

Wieso, stimmt doch alles was dort steht. Der AMD hat halt nur 2 echte Kerne. 

Achso danke wie erkenne ich ob der nur 2 echte hat oder 4 echte ? Weil wenn ich was bestelle steht dort quadcore 

1
@driton1234

Ja, es ist ein bisschen so ein Mittelding.

Der Prozessor enthält zwei Module, die jeweils zwei Rechenwerke beinhalten. Er kann tatsächlich vier Befehle gleichzeitig abarbeiten, aber es sind nur zwei Befehlsdecoder vorhanden.

Du bist somit wesentlich näher an der Performance vier echter Kerne, als mit Intel's HyperThreading-Technologie, aber dadurch, dass bei beiden die Befehlsdecoder gemeinsam genutzt werden, sieht das Betriebssystem in beiden Fällen nur zwei physikalische Kerne.

0

Du kannst daraus nicht 4 Kerne "machen", der Prozessor hat halt einfach nur 2 echte Kerne und die 2 anderen sind virtuell. Das sollte die Leistung aber nicht beeinflussen.

Könnte ich dann Praktisch mit über 10GHz spielen ?

1
@driton1234

Auf deinem Screenshot kann man die maximale Geschwindigkeit von 3,10 GHz doch eh sehen? Außer du übertaktest ihn (was bei einer APU eher dumm ist).

1
@driton1234

Nur weil du eine Multikern-CPU hast, heißt das nicht das sich die GHz deiner einzelnen Kerne addiert.

1

Was möchtest Du wissen?