Habe meinen ersten Monatsbericht fertig. Kann sich den jemand mal anschauen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Korrektur:

Ausbildungsabteilung: Frühstücksdienst (5 Uhr) Der 5 Uhrdienst baut das Frühstücksbuffet auf. Zu Beginn schaltet man alle Maschinen ein, wie zum Beispiel die Spülmaschine oder den Ofen. Bis 7 Uhr wird das Buffet aufgebaut. Brötchen werden gebacken, die Lebensmittel, unter anderem die Wurst- und Käseplatten, auf dem Buffet platziert. Der Chevie und Samovar werden mit Wasser gefüllt und ebenfalls auf darauf platziert. Dann werden die Eier gekocht und die Würstchen, Speck und Rührei zubereitet. Wenn es 7 Uhr ist, beginnt das Frühstück für die Gäste. Kommt ein Gast, begrüßt man ihn stets höflich. Man fragt diesen nach der Zimmernummer und ob er einen Kaffee wünscht. Die Zimmernummer wird in einem Bonbuch notiert und an die Rezeption gebracht. Nebenbei spült man das Geschirr und vervollständigt die Vorbereitungen. Die Gäste dürfen jedoch nie vergessen werden. Regulär endet das Frühstück um 10:30 Uhr, am Wochenende ca um 10:45 Uhr. Dann wird alles wieder verräumt und sauber gemacht. Die Tische werden abgeräumt und abgewischt. Der Restaurantboden wird gefegt und gewischt. Ab 12:00 Uhr geht man dann in die Minibar. Mit dem Minibarwagen geht man auf die Etagen und checkt die Minibar in den belegten Zimmern. Ist man damit fertig, bringt man Nötiges, wie Getränke mit hoch ins Restaurant. Zuletzt deckt man alle Tische im Restaurant für den nächsten morgen wieder ein. "

hört sich super an :D besser als meins..danke!!

0

Hinzufügend zu bluesunset würde ich vorschlagen:
- "Frühstücksdienst (5 Uhr)" - schreibe den Zeitraum dazu z.B. "Arbeitszeit von .... bis ...."
- ersetze "5 Uhr-Dienst" durch Frühstücksdienst oder Frühdienst/Frühschicht/Frühstücksservice
- ihr habt sicherlich Hygienevorschriften bei der Vor-/Zubereitung zu beachten. Das würde ich noch kurz erwähnen.

0
@Taimi

gute idee aber frühstücksdienst kann ich nicht durch 5 uhrdienst ersetzten, da es noch einen anderen frühstücksdienst gibt, der um 7 uhr beginnt.

0
@Taimi

Nur noch eines: "man geht in die Minibar"? Sagt man das bei euch so? Das klingt merkwürdig. Vielleicht kannst du schreiben "Ab 12.00 Uhr kümmert man sich um die Befüllung der Minibars".

0
@Taimi

ja hört sich komsich an wa? XD sagen wir aber immer so ;)

0
@SabieeH

Dann hast du recht und musst es so differenzieren. Ansonsten finde ich es für den ersten Bericht schon sehr gut gelungen.

0
@SabieeH

danke :D ich bin eigentlich immer gut in der schule und dem fach deutsch gewesen, aber die ausbildung ist mir wichtig und ich möchte erst mal eing efühl dafür bekommen, was meine ausbilderin für berichte haben will. und nicht gleich den ersten verkac***

0
@SabieeH

SabieeH, ich denke dein Ausbilder kann sich freuen. Man kann aus deinem ersten Bericht schon eine gute Grundeinstellung in Bezug auf Gewissenhaftigkeit im Job rauslesen. Das signalisiert, dass sich der Arbeitgeber auf dich verlassen kann.

0
@Taimi

Ich danke dir für die korrektur. das mit der minibar habe ich jetzt so geändert :)

0
@SabieeH

Meine Ausbilderin fand das perfekt! :-D

0

Was möchtest Du wissen?