Habe ich im Winter oder im Frühling Geburtstag(4.März)?

4 Antworten

Wenn du dich in deinem Leben sonst auch nach dem Kalender richtest, dann hast du selbstverständlich im Winter Geburtstag.

Solltest du irgendwann den Beruf eines Meteorologen ergreifen, diskutieren wir die Sache noch mal neu. ;)

Ich würde mich an den kalendarischen Jahreszeiten orientieren. Demnach wäre dein Geburtstag dann im Winter. Aber eigentlich ist das doch auch völlig egal, oder?

Im Winter alternativ: FRÜHjahr. 

LG 

Thus 

Kann ich meine kaninchen im winter einfach reinholen und für die kalte jahreszeit drinnen lassen?

Ich möchte meine kaninchen jetzt reinholen und im frühling wieder raus setzten.

...zur Frage

Kann ein Betrieb eine Urlaubssperre von Oktober bis März verhängen?

...zur Frage

Pferdeleckerlies: schnell und leicht zu machen aber trotzdem mit ''Biss''

Ich wollte mal fragen ob ihr gute aber dennoch schnelle & leichte Rezepte für Pferdeleckerlies habt. Vielleicht auch noch zur jetztigen Jahreszeit (Winter-Frühling). Ich freue mich auf jede Menge Rezepte :)

...zur Frage

Die vier Jahreszeiten

Hallo!

Ich wollte fragen, ob jemanden von euch vielleicht andere Begriffe für die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter einfallen, vielleicht orientiert an den Ausdrücken "Blattfrische", Blattgrüne", "Blattfall" und "Blattlose" von Warrior Cats.

Naja, ich bin nicht besonders kreativ, aber vielleicht fällt ja jemandem von euch etwas ein.

Ich bedanke mich schon im Voraus!

lg, Cleolein0505

...zur Frage

Kann man als Mädchen im Winter eine Bluse/Hemd anziehen, oder kommt das in der kalten Jahreszeit töricht vor?

Ist ein Hemd eher was für den Frühling? Oder kann man das auch im Winter anziehen, ohne das mich Leute so verdattert anschauen so in dem Sinne " Was hat den sie an in der kalten Jahreszeit"

Ps: Ich würde über meinem Hemd noch eine passende Strick anziehen.

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?