Habe heute in meinen Rasenmäher Briggs& Stratton LS 45 falsches Öl reingemacht, was nun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das ist ein wenig ungenau. Welche Klasse verlangt der Mäher, und welche hast du reingemacht. Evt sogar besser ? Wenn das so ist, halb so schlimm, Rasenmähermotoren sind nicht besonders anspruchsvoll. Das gilt auch, wenn du ein oder 2 Klassen schlechter liegst, dann könntes du nor Probleme bekommen, wenn es sehr heiss oder kalt ist. Ansonsten gilt: Ölablassschraube suchen rausdrehen und das alte Öl als Altöl entsorgen.

danke dir aber ich habe einfach zu viel Öl rein gekippt^^

0

Öl ins Altöl, würde ich sagen, wie mein Vorgänger. Oder meintest du: was anderes als Zweitaktöl ins Benzin gemischt? das würde ich dann auch besser entsorgen und Neues mischen.

Was möchtest Du wissen?