Haare morgens nicht zu bändigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht wäschst du sie am Abend davor lässt sie Luft trocknen und flechtest die dann, oder machst eiben Dutt so haben deine Haare keine Chance ihre ,,eigenes Ding" über Nacht zu machen.

Ich binde sie meistens zusammen, kleine abstehende Strähnchen kann man mit Haarspray und einer alter Zahnbürste glatt kämmen. siehe YouTube Videos.

Oder am Abend vorher einen Zopf machen dann hat man gleich noch leichte Wellen.

Hi :-) ! Also erstmal musst du darauf achten wie du deine Haare pflegst. So wie du es beschreibst, sind sie ja ziemlich trocken und strapaziert. Die Haare morgens zu waschen ist auch unnötig. Du musst nachdenken, warum deine Haare so sind, wie sie jetzt sind.

Ich meine, vielleicht wäschst du sie ja zu oft? Oder du hast sie zu sehr mit Glätteisen oder Lockenstab belästigt.

Und ich weiß aus Erfahrung das Styling Produkte bei sowas nicht helfen,
nein. Da braucht du Pflegeprodukte! Wenn es geht versuche es auf natürlicher Basis. Das heißt Chemiefrei Waschmittel für deine Haare oder mit Öl auf TROCKENEM Haar auftragen und 2 Stunden mind. einwirken lassen.

Wenn deine Haare zu kaputt sind, dann helfen dir auch nur noch Chemiebomben. Oder du musst sie abschneiden und deine neuen Haare besser pflegen. Falls du ohne Chemiekram nicht kannst, dann empfehle ich dir Kerastase. Die Drogerieprodukte bringens nicht. Falls du nicht genug Geld hast, dann schau auf die Syoss oder Dove Produkte. Mehr kann man nicht machen.

Freundliche Grüße 🌹

Dann setzt Dir doch vor dem Schlafen gehen einen Haube auf, dann dürften Deinen Haare nicht mehr in alle Himmelsrichtungen abstehen. L.G.

Was möchtest Du wissen?