Haare aufhellen, zitrone

5 Antworten

kann man mal machen, aber es ist eher ein blichen denn ein aufhellen, dies kann man mal machen, eine Daueranwendung sollte es aber nicht sein. Nehmen kann man auch die Supermarktzitrone, frisch ist besser. OPtimla wäre es den Zitronensaft mit einem leichten Basisshampoo neutral zu mixen, dann lässt es sich besser verteilen. Danach eine lange Zeit einworken lassen, kann man so machen oder mit Duschhaube zur Sicherheit. Gut ausspülen nach ca. 1 Stunde - jedoch nciht länger wie 90 MInuten (würde ich empfehlen!). Nach ein paar Tagen auch mal wieder eine Kur machen, denn die Haare werden schon ganz schön trocken....nicht zu häufig und blond sollte man schon sein! ;-)

Das klappt sehr gut. Du musst nur die Zitrone auf Kopfhaut und Haar gut einen Monat lang jede Nacht einwirken lassen für dein optimales Ergebnis. Hilft sehr gut und das Ergebnis ist grandios.

zitrone ist säure, ich würde mir das nicht unbedingt in die haare kippen. pur sowieso nicht. das aus dem supermarkt ist konzentrat und kein zitronensaft. also nein.

Des geht auch mit Wasser und ner Aspirin oder Wodka des kriegste ja auch ganz schnell und nein ich glaube nicht dass des mit diesem Zeug wo du meinst geht :bb

Was möchtest Du wissen?