Haarausfall?

 - (Haare, Haarausfall)

3 Antworten

Für mich sieht es nach Deinem genetisch vorgegebenen Haarwuchs aus, nicht nach Haarausfall.

Da ist garnichts von einem Hasrausfall zu sehen, zudem beginnt der am Hinterkopf oder an der Stirn.. und nicht an den Seiten

Das kann ganz normal sein, kann aber auch Haarausfall sein. 50/50. Hast du denn bemerkt dass die Haare da generell immer lichter geworden sind?

Sah es da früher noch anders aus?

Wie sieht das denn bei deinen Verwandten aus? Die Genetik? Vater, Opa und Co. Früher Haarausfall? Oder wie ist da der Haarwachstum, ebenfalls an diesen Stellen lichter?

bei mir war es immer schon so das ich seitlich weniger haar hab aber zurzeit bemerke ich es mehr also hinten und oben ist es viel dichter als seitlich

0
@Abdulrozik05

Ist so natürlich schwer zu beurteilen, hm.. mach dir erstmal keine Sorgen, vielleicht ist es tatsächlich einfach nur normal. Falls du sie derzeit ein bisschen länger als sonst hast wachsen lassen, könnte es auch mehr auffallen, und vorher hast dus einfach nicht bemerkt. Und schlimm sieht es ja nun wirklich nicht aus. Hast trotzdem schöne Haare.

Noch wäre es möglich dass es einfach mal eine kleine Phase ist, wo die Haare ein bisschen ausfallen, abbrechen etc. Entweder wegen Hormonschwankungen, Stress, Umwelteinflüssen, Vitaminmangel und Co. Sowas legt sich dann meistens aber wieder.

Was du mal probieren könntest, wäre ein Shampoo mit Coffein-Zusatz. Das regt ein bisschen die Haarwurzeln an. Und vielleicht nicht unbedingt Schuppenshampoo, das kann die Haare austrocknen und abbrechen lassen.

1

Was möchtest Du wissen?