gutesMountainbike für 500€?

2 Antworten

28'' gibt es bei MTBs nicht, nur 27,5'' und 29'' (sind eigentlich 28'' Felgen mit dicken Reifen). Kleinere Laufräder sind stabiler bei Sprüngen und wendiger, während große Laufräder laufruhiger sind und besser über Hindernisse rollen.

Raptor Disc: Tourney Schaltung, mechanische Scheibenbremsen, Suntour Gabel mit 63 oder 75 mm Federweg

Für 500€ bekommt man nichts Gutes, aber dieses ist extrem schlecht. Mechanische Scheibenbremsen sind meist schlechter als Felgenbremsen, Tourney ist die schlechteste Schaltgruppe von Shimano und so wenig Federweg hat kein Hardtail, sondern spricht eher für ein Crossrad.

Dynamics: Deore Schaltwerk, Tektro Auriga, Suntour Nex

Das Schaltwerk ist gut, wenn auch die anderen Schaltkomponenten schlechter sein werden (sind nicht angegeben); Bremsen nicht überragend, aber deutlich besser als die vorigen; die Federgabel ist üblich für ein Crossrad (hier handelt es sich nicht um ein Hardtail MTB).

Wildtail Disc: Tourney Schaltung mit Suntour Kurbel, mechanische Scheibenbremsen, Federgabel mit nur 63 mm Federweg; mit über 15 kg recht schwer

Hier gilt eigentlich das gleiche wie beim Bulls Raptor Disc.

Dies ist nicht so meine Preisklasse, aber ich werde mal das beste für 500€ soweit mir bekannt vorschlagen:

http://www.radon-bikes.de/mountainbike/hardtail/zr-team/zr-team-275-50/ (auch in 29'' erhältlich); bis auf die Gabel gar nicht so schlecht und jedem deiner Vorschläge in allen Komponenten überlegen

Hallo elenano!

Danke für die Antwort und das andere Vorgeschlagene Fahrrad. In meiner Frage habe ich etwas über meine Person gesagt, und deshalb möchte ich gerne eine Expertenentscheidung haben, ob ich 27,5 Zoll nehmen oder 29 Zoll nehmen soll. Würde ich über eine Antwort freuen.

LG

TMB1209

0

Die Laufradgröße hat nichts mit der Körpergröße zu tun; von deiner Größe hängt nur die Rahmengröße ab.

Deshalb kann ich ohne ein Einsatzprofil/ deine Vorlieben bei den Fahreigenschaften nicht viel dazu sagen. Wenn du es eher als Verkehrsmittel einsetzen willst und Touren fährst, ohne auf engen und verblockten Trails zu fahren, würde ich persönlich zum 29er tendieren.

Könnte auch hilfreich sein, beides einmal Probe zu fahren. Um zu schauen, was dir vom Fahrgefühl eher zusagt. 

Mit der Größe kannst du auf jeden Fall 27,5'' und 29'' fahren, ohne dass es komisch aussieht, weil der Rahmen sehr klein dazu wäre.

Dein Gewicht ist egal und die Rahmengröße kannst du hier berechnen: https://www.bike-discount.de/de/groessen

Du brauchst etwa einen 20'' Rahmen, aber über die Schrittlänge ist die Berechnung genauer.

Was möchtest Du wissen?