Bulls Fahrrad schlechte oder gute Qualität?

 - (Sport, Fahrrad, Mountainbike)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin,

Das Fahrrad sieht definitiv nicht schlecht aus, aber für das Geld hätte man durchaus mehr bekommen im Bezug auf die Ausstattung. Zwar reicht es um zur Schule zu fahren und für normale Fahrten, aber man hätte durchaus mehr Ausstattung bekommen können.

Viele Grüße

MrDog

Du kannst natürlich einen Mercedes A-Klasse auch mit einem AMG C63S vergleichen.

Genauso wird der Vergleich ausfallen wenn du ein MTB von Bulls aus dem unteren Preissegment mit einem MTB für über 10.000 Euro vergleichst.

https://www.bulls.de/kategorie/bikes/mountainbikes.html

Pauschal lässt sich deshalb nicht sagen, ob eine Marke gut oder schlecht ist.

Bei deinem Beispiel bekommst du aber vermutlich für einen vergleichsweise niedrigen Preis ein brauchbares Fahrrad.

Bulls baut alles vom größten Baumarktramsch bis zum 10.000€ Carbon-E-Fully. Das verlinkte Modell ist nichts besonderes - mechanische Scheibenbremsen, mit 17 kg schwerer als manches E-Bike oder Fully, überwiegend Noname- und Tourney-Komponenten. Wenn es komplett StVZO-tauglich sein soll, schaut es bei anderen Herstellern in dem Preisbereich aber auch nicht wesentlich besser aus.

Naja, sowas fragt man natürlich besser, ehe man kauft... aber ja, Bulls ist nicht schlecht u. in der Preisklasse ist das Fahrrad ok.

Ich habe auch ein Fahrrad von Bulls, und kann mich seit Jahren auf dieses verlassen.

Was möchtest Du wissen?