Guter Rache-Streich?

3 Antworten

Ganz einfach: Geht zum Lehrer und erzählt ihm was passiert ist. Einerseits soll man nicht petzen, aber in diesem Falle könnt ihr den beiden nichts schlimmeres antun. (Schon allein das Gespräch des Lehreres mit den Eltern dürfte sehr interessant verlaufen)

Das Gleiche, was sonst?

Was bitte kann den Jungs peinlicher sein, als wenn ihr alles öffentlich macht, also den Lehrern und Mitschülerinnen erzählt?

Das Problem ist dass Schamgefühl in unserer Klasse eine eher untergeordnete Rolle spielt und mittlerweile jeder davon weiß.

0
@einhornlover2

Das spricht nicht für eure Klasse. Den Lehrern solltet ihr es trotzdem sagen, die müssen etwas tun, z.B. die Eltern informieren. Letztendlich bin ich mir nicht sicher, ob ich nicht auch die Polizei einschalten würde, bzw. dort mal nachfragen würde, was ich tun kann. Zumindest das beeindruckt eure Mitschüler sicher.

0

Kleine Ungeziefer im Bettkasten und in der Bettwäsche bekämpfen?

Hallo!

Vor paar Monaten haben meine Eltern ihr Bett gewechselt und haben dabei bemerkt, dass im Bettkasten (dort wo sie ihre Bettwäsche lagern) kleine Insekten da waren. Ich bin ziemlich empfindlich damit und kann sowas nicht einmal anschauen ohne das ich weinen möchte. Meine Eltern meinten deshalb sie hätten die Wäsche gut untersucht und dort wo sie eines der Tierchen fanden, gesäubert. Jedoch haben sie mir nicht verraten, dass sie ihre Bettwäsche bei mir in MEIN Bettkasten steckten. Als ich vor einem Monat mein Zimmer aufräumte, da ich nah am Teppich wie ein kleiner schwarze Punkt herum krabbeln sah. Daraufhin untersuchte ich mein Bettkasten und habe viele dieser Dinger gefunden. Es sind 4–5 verschiedene Arten, keines größer als 6 mm. Mega ekelhaft. Natürlich habe ich direkt alles entfernt und mich bei meinen Eltern beschwert. Es kann natürlich sein, dass ich sie genauso lange hatte wie meine Eltern selbst da wir meist unsere Bettwäsche verwechseln oder sie dort reinlegen wo es Platz gibt, aber ich gebe dennoch ihnen die schuld. Jedenfalls habe ich genauso wie meine Eltern alles gesäubert und entfernt was geht. Jedoch, jetzt einen Monat später, fand ich wieder wenige, da ich gründlich zur Sicherheit nachschauen wollte. Nun bin ich dabei jede Wäsche zu waschen, habe aber gehört, dass diese Teppichkäfer lange überleben und auch bei Wasser hartnäckig sind! Die Wäsche habe ich bei 60Grad fast 2 Stunden lang gewaschen, mit Waschmittel und Weichspüler. Mein Bett habe ich abgesaugt (Auch auf der Oberfläche, im Bettkasten und sogar unter dem Bett) und ich habe auch ein Insektenspray (das ist eins extra für die Wohnung) in meinem ganzen Zimmer benutzt (Muss sagen das dass Spray schon etwas länger bei uns steht und seit Jahren abgelaufen war, aber das schien mir dennoch besser als nichts). Reicht das für die Entfernung, oder muss ich nach mehr mitteln greifen? Ich bin 17, kenne mich nur beschränkt mit Putzen aus, nicht viel mehr als Zimmer sauber zu machen und mal das Bad oder die Küche zu machen. Außerdem würde ich gerne wissen, ob die Dinger auch IN mein Kissen oder in die Decke kommen? Würde ungern neues kaufen, aber noch weniger möchte ich Käfer an meinem Körper!!!!!! Vielen Dank schonmal!

http://www.poppens.de/fileadmin/files/schaedlinge/Gefl._Mus._Woolk._Tep.jpg 

Habe leider keine Bilder davor gemacht, aber die sahen alle so aus. Von der mittleren Reihe bin ich mir eher unsicher welche Farben die wirklich hatten..

...zur Frage

Muss ich mich als Mädchen zwingend im Intimbereich rasieren?

Ich bin 14 Jahre alt und gehe in die 8. Klasse eines Gymnasiums. In diesem Schulhalbjahr habe ich mit meiner Sportklasse immer donnerstags Schwimmunterricht. Gestern morgen nach dem Unterricht haben die anderen Mädchen in der Dusche gesehen, dass ich meine Intimbehaarung nicht komplett wegrasiert habe. Seitdem werde ich schlimm gehänselt. Sie sagen das sei total ekelhaft, unhygienisch, widerlich, asozial, ... und man müsse als Frau die Intimbehaarung auf jeden Fall komplett entfernen. Außerdem hacken sie darauf herum, dass ich meinen Intimbereich nur mit Wasser und den Händen gereinigt habe. Das müsse man auf jeden Fall mit Duschgel machen, weil es sonst stinkt und sich dort gefährliche Keime und Pilze vermehren könnten... In der Pause wurde es überall herumerzählt. Alle, an denen ich vorbeigegangen bin, haben mich als Affe beschimpft oder "Igitt" gesagt und sind zurückgewichen. Mittlerweile weiß es gefühlt die ganze Schule (im Bus weichen sogar Schüler vor mir aus, die ich nur vom Sehen kenne). Das ist alles so wahnsinnig peinlich! Es macht mich total fertig! Niemand möchte etwas anfassen, was ich vorher berührt habe, weil ich so unhygienisch bin und auf der Toilette, die ich benutzt habe, haben sie an die Tür geschmiert, dass diese Toilette von mir benutzt wurde und dass ich untenherum unrasiert bin... Um andere vor meinen Keimen und Pilzen zu warnen, wegen der Ansteckungsgefahr... Ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll. Ich schäme mich so für meinen Körper obwohl ich meine Intimbehaarung eigentlich ok finde... ich stutze sie einmal die Woche damit es keinen Wildwuchs gibt und dusche mich täglich wobei ich mich natürlich auch untenherum säubere... Auf jeden Fall finde ich die Behaarung besser als zu rasieren. Ich habe eine extrem empfindliche Haut. Durch meine Rasierversuche im letzten Jahr hatte ich andauernd mit Entzündungen, Pickeln und Juckreiz zu kämpfen und das obwohl ich immer abends beim Duschen mit namhaften 5-Klingen-Rasierern in Wuchsrichtung rasiert habe. Nach dem rasieren habe ich die Stellen kalt abgewaschen und mit einer Salbe aus der Apotheke eingerieben. Weil ich aber ständig Entzündungen und Pickel an den rasierten Stellen hatte bin ich zum Arzt gegangen. Der Arzt hat mir dann empfohlen das Rasieren seinzulassen und seitdem hatte ich eigentlich keine Probleme mehr. Ist es nicht meine persönliche Entscheidung ob ich die Intimbehaarung lasse oder entferne? Ich hab solche Angst am Montag wieder in die Schule zu gehen... ich habe Angst überhaupt das Haus/mein Zimmer zu verlassen, weil mich alle Leute so komisch anschauen. Ich fühle mich so nackt, ausgezogen, dreckig, widerlich😢. Ich würde am Allerliebsten auf der Stelle tot umfallen. Was soll ich nur machen? Ich habe die Letzte Nacht schon kaum geschlafen, weil ich die halbe Nacht geweint habe und ich fürchte ich kann schon wieder nicht schlafen. Ich bin so verzweifelt. Die ganze Welt hasst mich wegen ein paar Haaren an der falschen Stelle. Ich weiß echt nicht mehr weiter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?