Guten Abend, von welcher Marke würdet Ihr Töpfe und Pfannen kaufen. Von Fissler, WMF oder Schulte Ufer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

@ zlSoundz

Jeder hat seine spezielle Marke mit der er mehr oder weniger zufrieden sein wird.

Für uns kommt in allerster Linie die Qualität des Bodens, dann das übrige Material.

Hier gibt es so viele Auswahlen und der Preis ist so unterschiedlich, da muss man die Töpfe und Pfannen in der Hand haben.

Wir haben noch Töpfe von Kochstar, die schon zu DM-Zeiten 80,-- DM gekostet haben und ihre Dienste heute noch leisten. Mit Kupferkern-Boden, wo die Töpfe nach 2 Stunden noch lauwarm sind und Diamantglasur innen. .

Bei Pfannen muss man die auch in der Hand haben, auch hier sind die Preise enorm unterschiedlich. Die teuersten sind auch nicht immer die besten.

Von Woll hatten wir auch schon Töpfe /Pfannen und da war die Beschichtung auch nicht so, wie es immer angepriesen wird.

Ich würde an deiner Stelle mal einen Stadtbummel machen und mir einige Fabrikate anschauen und dann entscheiden.

Manchmal bekommt man auch gute Angebote, wenn es nicht gerade das neueste Modell ist.

Lieber einen Topf weniger, dafür gutes Material kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gundel Pfannen sind super ... aber auch nicht ganz billig. Jedoch sind sie ihr Geld allemale wert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von was ich aus eigener Erfahrung abrate sind die Silit (WMF) Silargan.

Ansonsten gibts von allen dreien gute Töpfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zlSoundz
10.03.2016, 00:04

Das alle 3 gut sind weiß ich. Nur welche Marke ich nehmen soll ist unklar. Die die am besten aussehen ?

0

Was möchtest Du wissen?