Gute und günstige Tattoostudios in Stuttgart ab 16? :S

6 Antworten

Da es sich dabei rechtlich um eine "nicht gerechtfertigte Köperverletzung" handelt, ist es egal, ob deine Eltern damit einverstanden sind, das dem Tätowierer erlauben können und dürfen sie nicht. Somit handeln Tätowierer, die Minderjährige ablehnen, korrekt. Solltest du einen anderen finden, solltest du dich fragen, ob er es mit der Hygiene (man kann dabei Krankheiten wie Aids, oder Hepatitis übertragen), auch so handhabt - oder ob er auch Farben verwendet, die nicht krebserregende Inhaltstoffe enthalten usw..

  1. Qualität hat nun mal seinen Preis. Mit einem Tattoo musst du nachher dein ganzes Leben lang rumlaufen und es würde dich früher oder später (wahrscheinlich früher) extrem stören, wenn du irgendein schlecht gestochenes Motiv hast, nur weil du ein wenig sparen wolltest.
  2. Seriöse Tätowierer haben es meistens nicht nötig ihre Einnahmen damit zu generieren, in dem sie Kindern Tattoos stechen.

Wenn du erwähnst dass du die Unterschrift von deinen Eltern bekommst sollte das eigentlich schon klappen.

Es gibt immer Sutdios die komplett darauf verzichten Minderjährige zu tatowieren, aber mit Unterschrift sollte es da keine Probleme geben. Aufjedefall solltest du das auch erwähnen.

ruf an und frag, wie es ist, wenn deine Eltern zum Termin mitkommen

ein guter tatoowierer macht tatoos erst ab 18 egal ob mit oder ohne unterschrift der eltern.

Was möchtest Du wissen?