Gute Frisur bei Abstehenden Ohren

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

haha nee nicht wirklich:D du kannst dir nur den zopf so machen das er über die ohren geht , wenn die haare lang genug sind oder bei kürzeren oder pony einfach vorne immer durschstrubbeln dann kommen die raus und es fällt nicht ganz so aus und mich stört des auch nicht, ich hab meine haare auch so wenn mir nen zopf nicht gelingt..passiert bei meinen dutts halt nicht grade selten:D du musst halt deine ohren toll finden und das auch rüber bringen:D aber das ist doch trotzdem voll süüüß (:

ich weiß schon, manche von meinen freundinnen finden das auch süß, besonders, weil meine ohren nicht wirklich segelohren sind, sie stehen nur oben und unten ein bisschen ab (ich kann das nicht so beschreiben). Es ist eigentlich nur ein halber cm, aber man merkt den unterschied trotzdem extrem. Ich fühle mich aber einfach nicht wohl damit, ich weiß nicht, wieso, sobald ich einen Zopf habe traue ich mich garnicht mehr, jemanden frontal anzugucken, das ist wie so eine paranoia...:D

0
@miblairie

haha:D also ich find des echt voll niedlich (: und wie gesagt ich kanns auch nicht beschreiben:D halt vorne vom zopf die haare rausmachen aber nicht viele sonst siehts wieder blöd aus.. dann fallen die ohren ncht so auf..und dann sind halt auch haare davor und halt nen lockeren zopf und dann die halt oben auch drüber machen..

0

Schau mal was ich gefunden habe.............(Internet)

Segelohren können Sie kaschieren Im Winter haben Sie es einfach mit den widerspenstigen Ohren: Setzen Sie einfach eine schicke Mütze oder einen eleganten Hut auf und schon sind die Segelohren weg.1 Doch irgendwann kommt der Sommer und da dann mit einer Wollmütze herumzulaufen, wirkt ziemlich lächerlich. Natürlich könnten Sie im Sommer auch ständig einen Hut tragen – doch auch der passt nicht unbedingt zu jedem Anlass (am wenigsten, um jeden Tag in die Arbeit zu gehen!). Am ehesten bieten sich die Haare als Ohrenversteck an.2 Wichtig ist, dass Sie bei Segelohren einem radikalen Kurzhaarschnitt ausweichen – mindestens unter die Ohren müssen die Haare schon reichen, damit Sie sie darunter verstecken können.3 Haben Sie dicke, füllige Haare, so sollten Sie einfach darauf achten, sie offen zu tragen. Sie können dabei alles Mögliche ausprobieren, nur soll die untere Haarpartie die Ohren immer gut verdecken. Wenn Sie einmal etwas schicker aussehen möchten, stecken Sie die Haare hinten locker hoch und lassen Sie an den Seiten ein Paar Strähnen herunterfallen, die Sie dann mit einem Glätteisen zu leichten Wellen formen – die Ohren sind so gut vor fremden Blicken geschützt.4 Wenn Ihre Haare leicht und dünn sind, wird es schon etwas schwieriger mit dem Verstecken. Am besten, Sie lassen sich einen Stufenschnitt beim Friseur machen. Dadurch wirkt das Haar fülliger. Zudem sollten Sie sich ein bisschen Zeit beim Styling nehmen: Benutzen Sie einen Schaumfestiger mit Push-up-Effekt und föhnen Sie Ihre Mähne zu Wellen, sodass Sie so viel Volumen wie möglich auf Ihren Kopf zaubern, unter dem sich die lästigen Segelohren dann gut verstecken lassen.5 Eine dritte Möglichkeit wäre, sich einen Bob schneiden zu lassen, der einige Zentimeter unter die Ohren hin reicht. Bei dieser Frisur sollten Sie aber darauf achten, die Spitzen mit einer Rundbürste nach innen zu föhnen, damit Sie etwas mehr Volumen und Schwung in die Frisur bringen und nicht riskieren, dass die Ohrenspitzen an den Seiten heraus spitzeln.6 Bei besonders schlimmen Segelohren bietet sich ein Kopftuch zum Kaschieren an: Falten Sie dieses, sodass ein dünneres Band entsteht und binden Sie es da, wo die Ohren liegen, um – als wäre es ein Haarreif. Die Haare tragen Sie dazu am besten offen. Das Tuch lässt sich an den Seiten nun so zurechtlegen, dass es die Ohren an den Schädel drückt. Tragen Sie dazu noch ein Paar schicke Ohrringe und fertig ist Ihr Glamour-Versteck!

Hast Du schon mal dran gedacht, ein Stirnband (Schweißband) zu tragen? Das könntest Du doch so ein bißchen über die Ohren ziehen?

kleb deine ohren mit dikso nach hinten dann gewöhnen sich deine ohren dran und sie stehen nicht mehr ab .

Was möchtest Du wissen?