Gut bezahlte "Wirtschaftsberufe"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gute Bezahlung hängt auch in den "gut bezahlten" Berufen von Leistung und Erfolg ab. 

Die meisten mit einer Wirtschaftsausbildung (Bwl, Steuerberater-Ausbildung usw.) arbeiten als Angestellte in Banken, Versicherungen, Steuerberater-Kanzleien mit nicht schlechten, aber auch nicht wirklich üppigen Gehältern. 

Es kommt bei diesen Berufen wie überall darauf an, was man daraus  macht. Auch der Zufall spielt dabei eine Rolle. Wenn man in der "falschen" Firma arbeitet, kommt man nie auf einen grünen Zweig, in der "richtigen" bieten sich plötzlich Möglichkeiten, an die man nie gedacht hätte. Dann heißt es, im richtigen Moment "hier" schreien und zugreifen

Es gibt keine Berufe im Bereich Wirtschaft, die ein gutes Einkommen per se garantieren. 

Allerdings ist ein abgeschlossenes BWL-Studium keine schlechte Grundvoraussetzung. Damit und mit Fleiß, Talent und Ausdauer kann man ein zumindest gehobenes Einkommen erzielen. 

(Stand heute: Etwa 60 TSD € p.a. für den BWL'er, Durchschnittseinkommen aller Beschäftigten rd. 40 TSD € p.a.).

Lass Dir von Menschen, die das BWL-Studium bzw. die Arbeit der BWL'er nur vom Hörensagen kennen nicht das Gegenteil erzählen. 

Wirtschaftsprüfer/Steuerberater/Unternehmensberater

Ehrlich gesagt, Typen, die mal ganz oben landen, die fragen nicht bei GuteFrage, wo die Rutschbahn ins Glück steht. Die bauen sie sich.

Unternehmer / Selbstständig

Steuerberater

Was möchtest Du wissen?