Großes geheimnis der Martian Leukert!?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gutes Forum dazu:

http://www.symptome.ch/vbboard/gesundheit-frauen/55611-diaetfrei-abnehmen.html

Auszug:

... so in etwa kann man das ausdrücken, was das Buch uns erzählt: Übergewicht kommt von "falschen Denkstrukturen". Dass man das anzieht, womit man sich beschäftigt ist ja nicht unbedingt neu und - nebenbei - auch in vielen Büchern nachzulesen. Für alle, denen das dennoch neu ist: Das bedeutet, je mehr ich über meinen dicken Po oder Bauch oder was auch immer nachdenke und mich damit beschäftige, desto mehr dicken Po oder Bauch etc bekomme ich auch. Deshalb sind die Leute, die überzeugt davon sind, dass sie essen können, was sie wollen und immer schlank bleiben auch schlank.

In dem Buch findet man nun sehr einfache aber dennoch wirksame Methoden, sich wortwörtlich "schlank zu denken". Ein Beispiel: Zuerst soll man alle seine Glaubenssätze rund um sein Gewicht finden, wie zum Beispiel "Chips machen dick". Diese Glaubenssätze bearbeitet man jetzt nach der sogenannten "Sedona"-Methode: Annehmen und loslassen. (Dazu gibts auch Bücher) Wenn man dann alle seine Glaubenssätze angenommen und losgelassen hat (jeden 3mal), dann ist man sie los und kann Chips essen ohne schlechtes Gewissen oder Gewichtszunahme, weil der Körper nämlich nur das tut, was wir ihm (bewusst oder unbewusst) sagen."

Das muss wohl jeder für sich selbst herausfinden. Den Denkansatz an sich finde ich jedoch persönlich ziemlich spannend.

LG Paige

PS: Anbei das Video von Martina direkt bei youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=RGQAIvq4Di4

danke, ich hab jetzt mal einigermaßen ne ahnung, worums geht...auf ihrer homepage labert die ja nur seitenlang vom großen geheimnis, aber was nützliches kommt dabei nichr wirklich raus... =) na ja, thx Eti19

0

Hallo Leute. Ich wollt nur kurz sagen, dass ich die Ausbildung zur Ernährungstrainerin mache und das was Frau Leukhart erzählt ist nicht unbedingt konform mit unseren bekannten Ernährungsstils. Dennoch habe ich mit Ihrer Methode super abgenommen und kann tatsächlich auch essen was ich will (ohne Sport u natürlich Süßes in Maßen). Schlichtweg geht es einfach darum den Druck raus zu nehmen. Sich selbst anders war zu nehmen (wenn man das geschafft hat geht's einem schon viel besser) und tatsächlich ist es so, dass man abnimmt, wenn man lange genug dran bleibt weil man einfach keinen Hunger hat. Zumindest war es bei mir so. Ich habs nach kontrolliert... Der Erfolg ist deswegen da, weil man bei unserer normalen Methode (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) mehr Kalorien (weil großer Hunger) zu sich nimmt als im Vergleich von der Methode von Frau Leukhart. Ich finde nicht, dass es eine Abzoge ist. Ich hab das Buch seit 2007 zu Hause und lese es immer wieder einmal. Sie empfiehlt auch Mineralwasser. Das habe ich nie verstanden - erst in meinem Kurs jetzt ist mir klar geworden, dass Fettgewebe im Bindegewebe auch mit Säuren belastet ist und durch einen steten Mineralstoffmangel (meistens fehlt Magnesium) der Körper das Bindegewebe gar nicht entsäuern kann. Beim täglichen Verbrauch von Mineralwasser (am Besten LongLife) wird dieser Mangel nach einiger Zeit aufgehoben und der Körper kann das Bindegewebe entsäuern. Daher von mir ein klare Ja, wenn man einfach keine Lust hat zu Fasten oder Diäten einzuhalten und der Stoffwechsel einfach nur mehr Langsam ist... wenn man vom Typ her ein Ständig Esser ist und einem Genuss wichtig ist. Natürlich hat man schon einiges gelesen und ausprobiert, wenn man auf der "ich will abnehmen" Welle ist. Das war bei mir nicht anders. Aber der Stoffwechsel ist nun mal was eigenes und ein Allheilmittel gibt es nicht... ob Metabolik Diät oder LowCarb oder Loggi... oder eben die Leukhart Methode... es geht doch darum etwas zu finden was zu einem passt und dann klappt es auch. Liebe Grüße, Susanne

Ich stimme Sylvie voll und ganz zu, kenne das Buch, hat mir nichts gebracht. Allgemeine Aussagen, die bekannt sind und aufdringlicher Email Kontakt. Jeder Abnehmwillige mit gesunden Menschenverstand und etwas Wissen über gesunde Ernährung erfährt nichts Neues und kann sich lieber eine gute Massage für diesen Betrag gönnen.

Jemand Erfahrung mit Tierkommunikation?

Hallo zusammen,

Ich wollt mal nachfragen ob es evtl welche gibt die schon sowas mal gemacht haben oder machen haben lassen. Und welche Erfahrungen Ihr damit gemacht habt. Ich bitte blöde Kommentare zu lassen, da es sich um eine erst gemeinte Frage handelt. Ich weiß, man muss dran glauben oder ist viele sagen es ist Humbug, trotzdem würden mich Eure Meinungen/ Erfahrungen interessieren.

Vielen Dank schon einmal.

...zur Frage

Wie kann ich verbreitete Unwahrheiten abstreiten?

Einige meiner Freunde verbreiten ständig Lügen über mich und behaupten alles mögliche. Ich bin 13 (werde 14) und sie behaupten ZB, dass ich mit einer aus meiner Klasse geschlafen hab. (Was nicht stimmt)

Aber ich bin extreeem schlecht im Abstreiten von sowas, bzw ihnen erklären dass es nicht stimmt.

Weil ich fang voll leicht zum lachen an, und dann meinen sie hald ich lüge und das wäre wirklich passiert.

Kurz gesagt, sie glauben mir nix wegen Meiner Reaktion..

Kann mir wer helfen, wie ich das überzeugender die Wahrheit sagen kann?

...zur Frage

Habe ein Geheimnis verraten!

Hallo. Ich habe ein Geheimnis von einem Freund drei Personen erzählt, aber nur weil ich mir Sorgen mache . Jetzt habe ich Schuldgefühle . Was mache ich jetzt und soll ich es ihm sagen ?? Danke !!

...zur Frage

brust übungen

Trainier jetz schon ewig meine brust und halt den ganzen Körper, trotzdem krieg ich meine Brust einfach ned hin, jetz hab ich eh schon so viele brusttrainingselemente in meinem Plan und ja es klappt ned.. unten ein Bild das mans sehen kann, könnt ih rmir ein paar vielversprechende Übungen sagen? Und vllt eiweißreiches essen, ich ess zurzeit immer walnüsse thunfisch ( fisch allgemein ) kartoffeln magerquark und ja... was könnt ih rnoch empfehlen was gut schmeckt ?

...zur Frage

Was ist besser ein Geheimnis für sich zu behalten, obwohl es einen sehr belastet?Oder es zu sagen mit der Gefahr das die Beziehung zerstört ist?

...zur Frage

Gläserrücken, ein paar Fragen.?

Hallo. Voerst möchte ich bitte sagen, dass ich nur sinvolle Antworten möchte, und keine Beleidungen. Bitte nehmt es ernst. Also: Ich und meine 2 Freundinnen (alle 11 Jahre alt) hatte vor, übermorgen bei einem von uns Gläserrücken zu machen. Wir alle glauben an Geister und sind auch respektvoll, nett, und ernst zu ihnen. Wir möchten dies nicht ,,spielen" sondern einmal die Erfahrung machen, mit einem Paranormalen Wesen zu haben. Könntet ihr mir die Regeln, Tabu-Sachen, Vorgänge und mögliche Folgen sagen? Und nochmal: Wir wollen das nicht aus Langeweile machen, dieser Abend witmet sich eigentlich nur dafür. Danke für's durchlesen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?