Grosse Dateien auf Synology NAS speichern

4 Antworten

Wie groß sind denn die grösseren Dateien ? Eigentlich sollte das ohne Probleme gehen, sofern beim Einrichten nicht das FAT Dateiformat für die internen Platten gewählt wurde. NTFS oder besser EXT3 bzw. das Synology native EXT4 Format lässt bei mir Dateien > 50 GB problemlos zu. Vielleicht liegt es ja auch am Client oder was auch immer.

Ist denn im eingerichteten Volume auch genug Speicherplatz frei? Ansonsten würde ich es mal nicht über den WebClient sondern direkt über das Netzwerklaufwerk probieren.

Ist die Festplatte des Server als NTFS formatiert? Nur das kann GB-Files speichern.

Aha ?!? Nicht viel Ahnung von NAS ? Schon mal etwas von EXT3 oder EXT4 gehört ?

0

Daten auf Festplatte retten - Synology NAS

Hallo, ich hatte bis vor kurzem 2 Festplatten in meiner Synology NAS im RAID1 Verbund laufen. Jetzt ist eine der Festplatten kaputt gegangen.

Im DSM habe ich dummerweise das Volume1 entfernt, da ich dachte es handelt sich um den Datenträger 1.

Ich habe schon probiert die Festplatte an einem Linux PC anzuschließen. Allerdings sehe ich da nur teilweise die leere Verzeichnisstruktur. Also keine Dateien - nur Ordner.

Jetzt meine Frage: Wie komme ich an die Daten auf der funktionierenden Festplatte?

...zur Frage

Webserver mit Hybrid-Festplatte (SSHD) auf Synology?

Ich habe ein Synology NAS und betreibe darauf einen Webserver. Leider funktioniert das nicht so geschmeidig, wie ich das möchte, denn wenn ein Zugriff von außen erfolgt, müssen die Platten erst beschleunigen und bis der Besucher eine Reaktion bekommt vergehen einige Sekunden.

Ich weiß leider nicht wovon eine SSHD abhängig macht, welche Daten sie im SSD-Bereich hält. Das müssten in meinen Fall all jene Dateien sein, die beim Zugriff aus dem Ruhezustand als erstes gebraucht werden.

Hat jemand von Euch da Erfahrung mit SSHDs oder betreibt selbst einen Webserver auf Synology?

...zur Frage

Gibt es bei Synology - Cloud Sync eine Option für OSX-Tags?

Hallo,

wir haben leider ein Problem mit unserem Synology-Server.

Und zwar ist es so, dass wir einen großen Speicher bei Dropbox haben (200GB) und dieser auf allen Rechnern, inclusive der PCs für Außendienste zur Verfügung stehen muss.

Zur Zeit synchronisieren alle PCs mit Dropbox, was bedeutet, dass alle Rechner die Daten lokal abspeichern müssen. Das Problem ist einfach, dass einige Rechner mit nur 256GB Festplattenspeicher keinen Platz mehr haben und der PC dauerhaft überlastet ist.

Da wir hier auch einen Synology NAS-Server rumstehen haben, haben wir uns dazu entschieden, die Dateien zumindest für die Rechner, die nicht außerhalb genutzt werden über Cloud Sync mit dem Synology zu verknüpfen und die Dateien für alle Rechner freizugeben. So haben die Rechner haben keine Speicherprobleme mehr und es kann trotzdem auf alles zugegriffen werden.

Das einzige Problem ist jetzt, dass die OSX-Tags, die mal angelegt wurden, nicht mehr vorhanden sind. Wenn man das Programm von Dropbox selbst verwendet, wo alle Dateien Synchronisiert werden, funktioniert es ohne Probleme. Die Daten, die aber über Cloud Sync laufen, haben aber keine.

Woran kann das liegen und wie löst man so ein Problem?

LG
Yuns92

...zur Frage

Apple TV 4 oder Mac Mini?

Hallo bin dabei ein Aplle TV 4 (32GB) oder gleich einen Mac Mini (Modell: MGEN2D/A) hat 8GB Ram, Intel Iris Graphics, 1TB, 2,6 GHz Dual-Core Intel Core i5. So nun meine anforderungen: Ich möchte Filme von meinem Synology Nas streamen auch Sky Go schauen verschiedene sachen wie ARD, RTL 2, ZDF (Besitze ein iPhone 6 und einen iPod Touch). Und nun ja was meint Ihr welche von den beiden sachen ist zukunfssicherer? und ja ich weiß auch das die Preisspanne zwischen diesen beiden Geräten andere Welten sind^^ aber ich möchte Gerne eure Meinungen hören :) über jede Antwort wäre ich dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?