Gravitationskraft Formel?

1 Antwort

\vec{e_r} ist der Einheitsvektor in Richtung der Verbindungslinie zwischen den beiden wechselwirkenden Massen.

Also ein Vektor, der von einer Masse in Richtung der anderen zeigt und auf den Betrag (die Länge) eins normiert ist.

Die Vorfaktoren sind alles Skalare. Damit daraus eine vektorielle Größe wird, muss dieser Skalar mit einem Vektor multipliziert werden. Dieser Vektor ist besagter Einheitsvektor. Also einfach gesagt, besagt das ganze nur: "Die Kraft wirkt mit dem Betrag, der durch die skalaren Vorfaktoren angegeben ist, entlang der Verbindungslinie zwischen den beiden wechselwirkenden Massen."

Das Minus sorgt dafür, dass die Gravitationswechselwirkung anziehend ist. Ohne das Minus würden die Kräfte exakt in die entgegengesetzte Richtung wirken. (Wenn man einen Vektor mit -1 skalar multipliziert, kehrt sich dessen Richtung um.) Das würde dann bedeuten, dass Massen sich gegenseitig gravitativ abstoßen, statt anziehen, was so natürlich physikalisch nicht stimmt, daher das Minus.

Das Minus und der Vektor sind nur bei der vektoriellen Betrachtung wichtig. Wenn Dich lediglich der Betrag der Kraft interessiert, aber nicht die Richtung, in die sie wirkt, brauchst Du die beiden nicht. Daher sind gewissermaßen beide Formeln richtig, die eine für eine skalare Kraft, die andere für eine vektorielle Kraft.

Was ist Quantengravitation?

UND

Was bedeutet :

Stringtheorie Gravitationstheorie Wurmlochtheorie M-Theorie Allgemeine und Spezielle Relativitätstheorie Quantentheorie Quantenmeschanik? Thermodynamik Schleifenquantengravitationstheorie Zeitdilatation Raumkontraktion Singularität Eichtheorie Gittereichtheorie

Ich verstehe garnix mehr :(

...zur Frage

Gravitationskraft gleich zentripetal kraft, formel, wann? (Physik) DRINGEND

also ich hab hier die formel: Gm1m2/r^2 = mv^2/r (also gravitationskonstante g mal masse 1 mal masse2 geteilt durch radius hoch 2 ist gleich masse mal Geschwindigkeit hoch 2 geteilt durch r)

wie muss ich das umstellen um 1 m´zu erhalten? wie muss ich das umstellen um r zu erhalten?

UND AM WICHTIGSTEN: wann setzt man das gleich, wann brauch ich das?

vielen dank im vorraus, ich brauchs dringend

...zur Frage

Wie berechnet man die Gravitationskraft?

Wir brauchen die Formel dazu für Physik Referat . danke im vor raus.

...zur Frage

Mondbahn mit der eines Apfel vergleichen, PHYSIK?

Newton vergleicht die mondbahn mit der (hypothetischen) Bahn eines Apfels der reibungsfrei auf der Höhe der Erdoberfläche um die Erde kreist. Wie schnell fliegt dieser Apfel?

...zur Frage

p-q-Formel in Formelsammlung (Klett)?

Ich schreib demnächst in Mathe eine Arbeit und wollte mir in der Formelsammlung die p-q-Formel markieren, kann sie aber nicht finden... Hat jemand die gleiche Formelsammlung und weiss wo die p-q-Formel steht?

...zur Frage

Wie kam Newton auf die Formel der Kraft?

Hallo,

ich möchte wissen wie newton darauf gekommen ist...hat er es nur definiert oder steckt da eine herleitung hinter? Und es wäre cool wenn mir jmd genau erklären würde warum man die masse mit der beschleunigung multipliziert um die kraft zu erhalten.

Also ich versuche immer die formeln logisch nachzuvollziehen, aber wenn sie nur von anderen formeln abgeleitet sind bzw, definiert sind dann muss ich das einfach hinnehmen oder wie?

thx im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?