Goldkette mit rotem Spinell-Stein... Aus welchem Land könnte sie stammen ?

...komplette Frage anzeigen Kette1 - (Schmuck, Gold, Kette) Kette2 - (Schmuck, Gold, Kette) Kette3 - (Schmuck, Gold, Kette)

2 Antworten

HE und A18 sind Herstellerangaben/Goldschmiedzeichen. Davon gibt es zig Tausende. Um auch noch das Herstellungsland herauszufinden, brauchst wirklich einen Spezialisten der sich mit antikem Schmuck auskennt.

Ist 750 oder 18 Karat gestempelt? Dadurch könnte man eine kleine Eingrenzung vornehmen; welche Länder punzieren z.B. mit 750.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
katinkajutta 27.02.2016, 08:02

Vielen Dank, Margita, für Deine Antwort. Nein, es ist kein 750er Stempel vorhanden. Die Kette wurde aber auf Gold 18 Karat geprüft.

1
Margita1881 27.02.2016, 08:11
@katinkajutta

Sehr gerne; wer hat die Kette geprüft?

Von den sogenannten Säurentester halte ich persönlich gar nichts; hab schon mal aus Interesse Silber getestet; Ergebnis wurde falsch angezeigt.

2
katinkajutta 07.03.2016, 21:38
@Margita1881

Es wurde ein Zertifikat eines Juweliers und Goldschmieds nachgeliefert. Es handelt sich um 750er Gold und einem synth. Spinell.

1
Margita1881 13.03.2017, 21:50
@katinkajutta

Ich danke Dir herzlich für Deinen Stern, obwohl ich Dir - leider - nicht viel helfen konnte.

0

Hallo,

ich habe eine Frage zu diesem Collier....ist es als Echtgold bestätigt worden?

Ich habe ein ähnliches Collier, gleiches Design, gleiche Punzen aber anderen Stein.

Wenn ja, von wem ist das Zertifikat? Lässt dann wohl auf den Hersteller schließen?!

Vielen Dank!

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
katinkajutta 13.03.2017, 21:04

Das Collier wurde von einem Juwelier in der Schweiz geschätzt und bestätigt (ich lebe in der Schweiz).

1

Was möchtest Du wissen?