Goethes Heidenröslein Interpretation?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Interpretation, dass es sich hier um einen Mann handelt, der ein unschuldiges Mädchen egoistisch trotz ihrer Gegenwehr "zerbricht", also entjungfert, ist im Prinzip richtig.

Ich glaube aber, dass Du mit der Interpretation "rot = Hass" und "Heide = keine Hilfe von anderen" einen Schritt zu weit "um die Ecke" denkst. Das ändert aber nicht an der grundsätzlichen Richtigkeit Deiner Deutung.

Ja, ja, Goethe war schon ein alter Filou! Wäre er heute in einer Rapgruppe, würde man ihn wahrscheinlich Wolfman "Stecher" Goethe nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?