Darf ich eine 15W LED Lampe in die Fassung einer Glühbirne einsetzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ja, das heißt, dass du lediglich eine LED-Birne hast welche einer Helligkeit von 60 Watt entspricht. Höhere Wattzahlen bei LED-Birnen darfst du somit reindrehen.

Ich habe im Kinderzimmer eine Lampe, welche max. mit 30 Watt Birnen betrieben werden darf. Da das aber so dunkel ist und man nicht vernünftig damit in diesem Raum sehen kann, habe ich die normale Glühbirne durch eine LED-Birne ersetzt welche 60 Watt entspricht. Jetzt ist es schön hell wenn Töchterchen spielt.

Im Übrigen habe ich bei mir im kompletten Haus (sowie Hof) auf LED umgestellt.

Vielen Dank für die Antwort! =) Das ist auch mittlerweile der letzte Raum der noch nicht mit einer LED Lampe ausgestattet wurde :D wird sich im Laufe der Woche dann ändern. LG

0

Bei den „alten“ Glühbirnen entsprach die angegebene Wattzahl ungefähr 15% Licht und 85% Hitze.

Wegen Gefahr der Überhitzung der Lampe durch die abgestrahlte Wärme und der Gefahr der Überlastung der verarbeiteten Drähte durch zu hohe Ströme sind bzw. waren die Leistungen begrenzt.

Du darfst also noch immer in diese Lampe nichts eindrehen, das stärker ist als 60 W.

Das wären dann also ungefähr acht LED-Leuchtmittel mit jeweils 7 W ^^

8 Stück lassen sich zwar leider nicht reindrehen :D aber eine LED Lampe mit entsprechend hoher Wattzahl werde ich mir dann wohl besorgen. Danke für die Antwort =)

0

Hi Leo
Ganz einfache Sache!, achte beim LED Kauf auf die "Lumen" (tatsächliche lichtausbäute eines Leuchtkörpers) in deinem Fall suche eine LED mit 600-700 lumen, dass entspricht dem Spektrum deiner alten 60er

Gruß ;)

Was möchtest Du wissen?