Glaswand zeichen-im Grundriss?

4 Antworten

je nachdem obe es eine wand ist oder eine glsscheibe zeichnest du entweder zwei linien und schribst dran "glaswand" oder du machst eine dünne linie.

Ganz normal mit 2 dünnen Linien, die dicht beieinander liegen. Die Bemaßung vor dem Fenster bezieht sich dann auf die Länge, die Höhe und der Brüstungshöhe (falls eine da ist).

Das kommt auf den Maßstab der Zeichnung an. Im Maßstab 1:200 oder 1:100 reicht eine einzelne dünne Linie, im Maßstab 1:50 oder größer sind zwei dünne Linien (die den Glasaufbau symbolisieren) besser. Ist ein unteres Rahmenprofil oder ein Sockel vorhanden, müssten dessen im Grundriss sichtbare Kanten ebenfalls durch zwei dünne Linien dargestellt werden.

Was möchtest Du wissen?