Glasreinigung im Backofen

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich nehme immer den Ceranfeldschaber zur Hilfe bei der Reinigung. Schau doch mal in der Bedienungsanleitung nach, normalerweise sind das zwei aufeinanderliegende Scheiben, die man auseinandernehmen kann, ich vermute, das die Verschmutzung zwischen den Scheiben ist.

Die Scheibe von meinem Kaminofen kriege ich sehr gut mit feuchter Asche wieder klar. Weiß aber nicht, ob das beim Backofenfenster auch klappt.

Kaiser Natron aus der Drogerie wirkt auch Wunder bei vielen Belägen !

man kann die Türe vom Backhofen entfernen und die Glasscheibe rausnehmen evtl. in die Spülmaschine stecken. Lies mal in der Bedienungsanleitung nach wie es funktioniert!

Leider kann man nicht bei jedem Backofen die Tür rausnehmen. Bei manchen läßt sich die Tür rausnehmen, aber dafür die Glasscheibe nicht

0

Hi, ich habe mit "W5 Fettlöser" aus dem Lidl für ca. 2,50€ sehr gute Erfahrungen gemacht. Mein Gatte nimmt es immer, zum Reinigen seiner Motorsägen. Funzt TOP

Und noch besser gehts, wenn Du zum Fettlöser dann noch einen schmutzradierer benutzt. Bitte die Backofentür hinterher sofältig mit klarem Wasser reinigen.

0

versuche es mal mit der scheuermilch einwirken lassen und dann mit einem zeranfeldmesser abkratzen!!!

Was möchtest Du wissen?