Gitarre auf Drop B stimmen... Aber wie?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal ehrlich, wäre das nicht eher ein Job für eine Bariton-Gitarre? Drop-C ist schon verdammt matschig, aber B auf einem normalen Hals? Ist das nicht Unfug?

Das ist ganz einfach Du musst die EDG soweit verändern das du Ein E-Dur hast - also E zwei töne höher A zwei Töne höher G einen Ton höher Dann müssen die Saiten beim Stimmen so Klingen A im 7. Bund gleich E - D im 5. Bund gleich A und G im 6. Bund gleich A . Das mache ich übrigens gern wenn ich Slide-Gitarre spiele. Wenn Du ein eingestelltes E-Dur (drop) gestimmt hast - nimm doch mal ein glattes Glas und spiel mal Muddy Woters  "Mannish Boy" mit E - A - G - E per slide - Du wirst begeistert sein und Blues Fan werden.

son Quatsch wieso irgendwas höher stellen? Alle 6 ne kleine Terz runter und die sechste nochmal einen ganzen, das ist Drop B

0

Einfachste, aber teuerste Lösung: 7-Saitige kaufen.

Ansonsten kaufe Dir dickere Saiten, sodass Du ungefähr auf die Spannung kommst, die eine normale E-Saite hätte.

muss ich nochwas bei der halskrümmung beachten?

0

Moin!

Ich hatte eine, von meinen Gitarren, in Drop B. Dazu habe ich diese Saiten benutzt: http://www.thomann.de/de/ernie_ball_2626.htm

Wenn du sie aufziehst, musst du die Halskrümmung etwas einstellen, da es sonst brummt. Im Internet findest du Anleitungen dazu. Eine 7 Saiter, würde ich nicht kaufen, da es kein Drop B, sondern Standart B ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Musiker seit der frühsten Kindheit

Was möchtest Du wissen?