Gibts eigentlich ein Gegenteil von Protolyse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja wenn du mal drüber nachdenkst was protolyse ist und was Oxidation/Reduktion ist müsstest du eigentlich merken, dass es kein "Gegenteil" gibt. Oxidation und Reduktion sind elekronenabgabe und -aufnahme. protolye ist allgemein eine Protonen übertragung. Du kannst dann nur angeben ob Proton abgegeben oder aufgenommen wird, also ob es sich um Säure oder Base handelt (wobei nach Bronstãdt ja immer beides vorhanden ist). Eigentlich wie bei einer Elektronenübertragung! Denn wenn ein Teilchen abgegeben wird (Proton oder Elektron muss es irgend wo hin. Aber du kannst nicht Protolyse mit Oxidation und Reduktion vergleichen. Richtiger wäre es Protlyse mit Redoxreaktion "gleich zu setzen". Und dann merkst du, dass eine Redoxreaktion (genau wie die Protolyse) kein Gegenteil hat ;) Ich hoffe das war verständlich ^^

Mclmeo 22.01.2013, 19:56

= D anke.

0

Das Gegenteil einer Protolyse ist eine Protolyse, wie das Gegenteil einer Redoxreaktion eine Redoxreaktion ist, oder, ein anschauliches physikalisches Beispiel: Das Gegenteil einer Drehung ist eine Drehung. Nur eben in die andere Richtung.

Hallo, es gibt den Begriff "Deprotolyse", vielleicht ist es ja das, was du suchst. Aber ich bin kein Chemiker und weiß nicht wie das funktioniert.

Was möchtest Du wissen?