Gibt's einen Trick, damit Leinen nicht so knittert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Leinen knittert edel" lautete ein Werbeslogan für Leinenbekleidung.

Die Eigenschaften dieser Naturfaser sind:

  • Leinen ist reißfest

  • kochfest

  • nimmt Feuchtigkeit schnell auf

  • luftdurchlässig und kühlt daher

  • Leinen knittert stark

Dieses robuste Gewebe kann man von 30 °C - 90 °C waschen. Die Temperatur ist jeweils abhängig von der Farbe und der Verarbeitung der Bekleidung, so wie bei der Baumwolle. "Leinen knittert edel", heißt das Sprichwort.

Trotzdem empfiehlt es sich, die Faser mit etwas geringerer Schleuderzahl in der Waschmaschine zu behandeln, so dass die Wäsche feuchter aus der Maschine kommt und beim Trocknen glatter wird. Zum Bügeln verträgt Leinen große Hitze (drei Punkte), sollte jedoch mit viel Dampf gebügelt oder mit Wasser eingesprüht werden.

Dass Leinen knitteranfällig ist, sollte man beim Kauf beachten und Schnitte auswählen, bei denen dies kein Problem darstellt. Leinen wird für Sommerbekleidung verwendet aber auch für Taschen, Koffer, Schuhe, Tischwäsche, usw. Romantisch und edel wirken Leinengewebe mit Borten und Stickereien als Tischwäsche, am besten ganz in weiß.

http://www.lerngalerie.de/Reinigung/index.cfm

Danke. Ich hab's befürchtet... Dann seh ich halt weiterhin verknittert aus. Passt zum Gesicht...

0

Ich glaube Deine Oma hat recht,aber wenn Du das Knittern einwenig mildern möchtest.,hänge Dein hemd abends ins Badezimmer.Wenn Du geduscht hast,wird durch die Luftfeuchtigkeit das Knittern leicht vermindert.

Genau das! Das ist übrigens auch ein gutes Mittel auf Reisen.
Der "Restknitter" gehört zum Leinen dazu wie die Bügelfalten in der Anzughose.

0

Was möchtest Du wissen?