Gibt es verschiedene Theorien zur Entstehung des Universums?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Alle Theorien die ich kenne, setzen den Urknall vorraus! Nur wird es in einigen anders Deffiniert oder zu der Entstehung anders gedeutet. Der Urknall ist der Anfang von unserem Universum vor ca. 13,7 Milliarden Jahren. Aber um die Entstehung des Urknmalls gibts verschiedene Ansichten. Wie genau es aber war, kann noch Keiner mit Gewissheit sagen. Die plausiebelste ist die Kollisionstheorie. Demnach gab es und giebt es viele bis unzählige andere Universen. Zwei Ur-Universen näherten sich einander und kollidierten. Es brach alles in sich zusammen und verdichtete sich bis zur Kritischen Masse. Es brach auseinander und ließ unseren Urknall entstehen, der Rest ist unsere Bekannte Universumentstehungs Geschichte. Die gängige Universum Theorie ist sich noch nicht ganz schlüssig wie der Anfang wirklich ablief. Was bei allen Theorien fest steht ist, das die Physikalischen und Raumzeit Gesetze erst mit dem Urknall entstanden. Davor gab es nichts was mit unseren heutigen Gesetzen der Physik vergleichbar wäre. Auch die Kollisionstheorie beschreibt die selben Vorgänge. Demnach hatten beide Ur-Universen separate und verschiedene Raumzeit und Physikalischen Gesetze, die erst durch die Kollision zu der uns heute bekannten Gesetze verschmelzten. Wen diese Theorie aber nicht stimmen sollte, fehlen noch einige Puzzelsteine die den Anfang richtig beschreiben könnten. Demnach müßten schon in dem leerem Raum der vor dem BigBang vorlag, einzelne Schmutzpartikel existiert haben. Erst auf diese Schmutzpartikel konnte sich die Kettenreaktion vort gesetzt haben. Das ist alles ein komplexes Thema und würde hir den Rahmen Sprengen. Stichwort Quantenphysik. Was man noch weiß ist, das der uns bekannte Raum erst mit dem Urknall entstand und sich schon in den ersten Minuten so weit ausgedehnt hatte, das es kaum vorstellbar ist. Es soll zu der Zeit mit Lichtgeschwindigkeit passiert sein. Und dass setzt sich bis heute vort. Das Universum dehnt sich immer noch mit annähernder Lichtgeschwindigkeit aus und bläht sich immer weiter in einen Raum, der erst mit der Ausdehnung weiter entsteht. Wie gesagt, es gibt viele Theorien aber welche am Ende Recht bekommen wird, muß sich noch rausstellen. Der Anfang vom ganzem ist und bleibt vorerst noch im Dunkeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iran666
08.10.2010, 17:07

Danke für den Stern! Gruß...

0

Warum soll das Universum immer entstanden sein, noch dazu aus einem Urknall??? Die Möglichkeit das alles immer schon da war, vielleicht nicht das was wir heute sehen, aber das Universum, die Universen an sich???

Es gilt als bewiesen, dass jede Galaxy ein supermassereiches schwarzes Loch im Zentrum hat.

Wer sagt das nicht auch jedes Universum ein noch viel größeres quasi super, super, supermassereiches schwarzes Loch enthält??? 

Somit also jedes Universum wie eine art Galaxy aufgebaut ist, es ist bei den Atomen so, es ist bei den Sonnensystemen so, es ist bei den Galaxien so also was hält die Leute davon ab, davon auszugehen das ein Universum Ähnlich aufgebaut sein könnte???

Es könnte doch sein das ein solches supermassereiches schwarzes Loch im Zentrum eines Universums, auch einen Punkt erreichen kann, an dem es zu einer art Hypersupernova dieses schwarzen Loches kommt.

Das würde bedeuten, dass eines dieser schwarzen Löcher explodiert ist und wir noch immer in der Ausdehnung dieser Explosion sind, also die dunkle Materie und die dunkle Energy nicht von einem Urknall herrühren sondern von dieser Explosion und sich das Universum was wir kennen deswegen mit annähernd Lichtgeschwindigkeit ausdehnt. 

Das würde alles erklären ohne so einen Schwachsinn wie den Urknall. Ein chinesischer Wissenschaftler sagte einmal, man sollte alles mit gesundem Menschenverstand hinterfragen und meiner sagt mir, dass ein Urknall wo aus dem nichts alles entstand, absoluter müll ist, es ist vollkommener Schwachsinn und traurig das dies unter Wissenschaftlern echt anerkannt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich gibt es noch einige Theorien über die Entstehung des Universums ganz ohne Urknall. Eine schon seit vielen Jahren sehr beliebte Theorie steht in der Bibel. Eine weitere Theorie, welche ganz ohne Götter auskommt, ist die Raumwellentheorie. Diese steht hier http://universum-jaguste.piranho.de/ Im Kern geht es darum, dass Materie eine Verdichtung des Raums ist. Im Gegenzug dehnt sich der umgebende Raum und es entsteht Gravitation. Auf den Schöpfungsgott, Urknallgott und den Gott der Dunklen Energie kann verzichtet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Urknall ist die gängigste Hypothese,weil sie die meisten Erscheinungen im Universum zu klären scheint. Andere Modelle mit wissenschaftlichem Hintergrund gibts, aber die kritischen Unterscheidungen sind mir mit meiner Ingenieursmathe nicht eingängig.

Schau mal unter Infaltionsmodell:

http://de.wikipedia.org/wiki/Inflation_(Kosmologie)

Am Ende des Wiki Artikels sind noch Links auf andere Modelle.

Google mal Stephen Hawking, da müsste es auch noch Aussagen über kosmologische Modelle geben.

Das Problem beim googeln sind die vielen Esoterikspinner, die man erst mal aussortieren muss. Aufpassen auch bei den ewig Christlichen (von Kreationisten über Intelligente Designer bis zur Römisch Katholischen), die haben einen ganzen Haufen halbgebildete Geisteswissenschaftler und einige wenige, ansonsten nicht bekannte/anerkannte, Physiker die versuchen sich Gott herbeizukosmologisieren.

Grüße PJ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es existieren noch andere Theorien zum Urknall, ausser der klassischen Standarttheorie. Eine ganz interessante Theorie hat die Stringtheorie im Petto, nach deren Ansicht ist das Universum etwas anders entstanden. Es ist aber zu kompliziert, um hier auch nur Ansatzweise darüber schreiben zu wollen! Dann gibt es noch die Multiversentheorie, nach deren Ansicht sind im Hyperraum zwei Universen kollidiert, daraus soll unser Universum entstanden sein. Dann gint es noch ne Theorie, dass unser Raum aus einem schwarzen Loch eines anderen Universums enstanden ist. Wenn du dich wirklich dafür interessierst, http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-big-bang-2001-ID1208425549316.xml

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Broesl
08.10.2010, 15:42

hey danke... hab zu schnell meine hilfreichste antwort vergeben echt gut erklärt in dem video!!

0

Eine weitere These haben die Christen, demnach hat ein weißhaariger Mann im Himmel alles erschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hell11
06.10.2010, 17:56

Null 00000 Ahnung, der weißhaarige alte Mann ist erst erschiehnen, als das Universum schon lange war.

0

Was möchtest Du wissen?