Gibt es Unterschiede zwischen ein Imperium und eine Diktatur?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Imperium ist einfach nur ein großer Machtbereich. Mit dem meist im nachhinein von Historikern verliehenen Prädikat wird eine besondere, ungewöhnliche Festigung oder Standhaftigkeit des Machtbereiches unterstrichen.

Nicht zwingend notwendig ist die Herrscherperson mit dem Titel Imperator, Kaiser o.ä.

Der römische Machtbereich wurde über einen großen Teil seiner Geschichte als Imperium bezeichnet. Auch das Napoleonische Empire (was eigentlich "nur" Kaiserreich bedeutet), wird bisweilen mit Imperium übersetzt.

In der deutschen Geschichte wurde das Deutsche Reich nur in Ausnahmefällen als Imperium bezeichnet. Der Machtbereich Karls V, welcher neben dem HRRdN auch Spanien und seine weitläufigen Kolonien umfasste, wird im Nachhinein als Imperium bezeichnet.

Auch wirtschaftliche Machtbereiche werden als Imperien bezeichnet.

Dikatur ist eine Regierungsform. Überwiegend stark repressiv und militärisch gestützt oder vom Militär ausgehend.

Es gibt / gab Diktaturen in Imperien (z.B. das Römische Reich unter Gaius Julius Cäsar), aber auch Diktaturen, die sich nicht Imperium nennen können / konnten (Spanien 1936 - 1975).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Creaperbox
11.11.2016, 14:23

Achso, danke dir für deine Hilfe!

1

Imperium komm vom lateinischen Imperator = militärischer Herrscher, Gebieter,  wird aber nicht mehr in der Politikeingesetzt wie früher bei den Römern, 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Creaperbox
11.11.2016, 14:17

Also nennt man es heut zu Tage Militärische Diktatur, statt Imperium? oder verstehe ich das gerade falsch?

0

Was möchtest Du wissen?